Schaubeck

Burg Schaubeck

Burg Schaubeck

Deutschland / Baden-Württemberg

Oberhalb des Flusses Bottwar liegt auf einer Anhöhe die Burg Schaubeck. Die Anlage wurde ursprünglich vor 1272 auf den Überresten einer römischen Einrichtung errichtet. Schon 1480 und 1642 baute man Schaubeck zu einem Schloss um. Heute ist die Anlage im Besitz der Grafen von Adelmann, die hier einem weltweit bekannten Wein herstellen. Von der mittelalterlichen Burg haben sich Teile des Halsgrabens und der Ringmauer erhalten. Im Schloss wurden unter anderem Gebäude integriert. Das Grundstück kann besichtigt werden, sofern eine Erlaubnis am Eingang hängt. Das schöne und gepflegte Schloss ist sehenswert.

Burg Schaubeck 1
Burg Schaubeck 2

Baubestand & Beschreibung

Burg Schaubeck ist heute im Besitz der Familie des Grafen Adelmann und somit privat. Die Burg hat keine festen Öffnungszeiten und könnte geschlossen sein.
Schloss Schaubeck liegt an einem steil abfallendem Hang oberhalb des Flusses Bottwar, der bei Steinheim in die Murr mündet. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Burg zu einem Schloss mit umliegender Gartenanlage umgebaut. Heute besteht Schaubeck nur aus einem kompakten, repräsentativem Gebäudekomplex und weist nur bedingt mittelalterliche Wehrelemente auf. Am Hang zum Tal hin ist noch der Halsgraben zu erkennen. Die heutigen Wirtschaftsgebäude basieren anscheinend auf den Grundmauern einer Vorburg oder einer äußeren Wehrmauer. Der Verlauf einer mittelalterlichen Mauer ist noch an der Talseite der Wirtschaftsgebäude zu erkennen.
Ursprung der Burg ist die Kernburg, heute Schloss. Trotz der zahlreichen Umbauten im Mittelalter ist in Schloss Schaubeck noch deutlich die Burg zu erkennen. Die Anlage bestand ursprünglich aus einer Art Wohnturm, der ungefähr die heutige Höhe aufgewiesen haben soll. Im Inneren ist mit dem Umbau zum Schloss ein Hof entstanden, der von Fassaden mit Fachwerkkonstruktionen geschmückt sein soll. Nach außen weist die Burg, bzw. das Schloss in den unteren Stockwerken kaum Fenster auf, um den Angriff zu erschweren. An der Hangseite steht ein aus der Mauerflucht stehender Turm, der älteren Ursprungs zu sein scheint. Neben dem Eingang ist ein Treppenturm zu finden. An der Südseite der Anlage befindet sich das höchste Gebäude im Gebäudekomplex.

Historie

Die erste urkundliche Nennung erfolgte imJahre 1272, als man begann die Burg auf römischen Resten als Ministerialburg zu errichten. Die Ministerialen Bertold und Konrad von Schaubeck werden dabei erwähnt. Zwischen 1480 und 1642 wurde sie von der Familie von Plieningen in ein repräsentatives Schloss umgebaut. Seit 1914 (1928?) ist Schloss Schaubeck Besitz der Grafen Adelmann. Die hier hergestellten Weine sind weltweit bekannt.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Die Burg, bzw. das Schloss Schaubeck befindet sich unweit des Ortes Steinheim an der Murr, nahe Kleinbottwar. Über die A81 Ausfahrt "Pleidesheim" nach Steinheim an der Murr und weiter nach Kirchberg fahren. Innerorts Abzweig nach Kleinbottwar folgen. In Kleinbottwar gleich nach Ortseingang rechts in die "Hohe Str." und von dieser wieder rechts in die Schlossstr. Die Schlossstr. führt direkt an der Burg / Schloss vorbei, welche als Weingut ausgeschildert ist.

Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Sonstige Einrichtungen

Burg Schaubeck ist ein sehr gutes Beispiel einer privaten Anlage, die partiell der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt wird.

Sonstige Bemerkungen

Bei der Burg handelt sich um ein Privatgrundstück. Bitte benehmen Sie sich dementsprechend.

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 31.01.2012


Burgen in der Umgebung

Burg Marbach

Ruine
71672 Marbach
Entfernung: 4.47 km

Burg Wunnenstein

ehemalige Burg
71723 Grossbottwar-Winzerhausen
Entfernung: 6.16 km

Burg Lichtenberg

Burg
71720 Oberstenfeld
Entfernung: 5.16 km

Burg Hohenbeilstein

Halbruine
71717 Beilstein
Entfernung: 7.74 km

Burg Hoheneck

Ruine
71642 Ludwigsburg-Hoheneck
Entfernung: 8.87 km

Burg Liebenstein

Halbruine
74382 Neckarwestheim
Entfernung: 9.87 km

Burg Wildeck

Burg
74232 Abstatt
Entfernung: 10.85 km

Burg Besigheim Unterburg

Burg
74354 Besigheim
Entfernung: 11.36 km

Burg und Festung Hohenasperg

Halbruine
71679 Asperg
Entfernung: 13.23 km

Burg Löwenstein

Ruine
74245 Löwenstein
Entfernung: 14.86 km

Burg Alt-Winnenden, Alt Winnenden

Ruine
71364 Winnenden
Entfernung: 15.08 km

Burg Weinsberg

Ruine
74189 Weinsberg
Entfernung: 20 km

Burg Heimberg

ehemalige Burg
74626 Bretzfeld - Unterheimbach
Entfernung: 22.03 km

Schloss Hochberg

Schloss
71686 Remseck-Hochberg
Entfernung: 9.5 km

Burg Helfenberg

Ruine
74360 Ilsfeld, Helfenberg
Entfernung: 10.08 km

Burg Besigheim Oberburg

Burg
74354 Besigheim
Entfernung: 10.99 km

Burg Stettenfels

Burg
74199 Untergruppenbach
Entfernung: 12.73 km

Burg Talheim

Halbruine
74388 Talheim
Entfernung: 14.13 km

Burg Lauffen

Halbruine
74348 Lauffen
Entfernung: 14.96 km

Burg Hofen

Ruine
70378 Hofen
Entfernung: 15.74 km

Burg Beutelsbach

Ruine
71384 Beutelsbach
Entfernung: 20.21 km
weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen