Burg Zähringen

Burg Zähringen

Burg Zähringen

Deutschland / Baden-Württemberg

Burg Zähringen stammt aus der Zeit um 1050 und liegt auf einem Berg bei Freiburg über dem Wildtal. Von der Anlage haben sich Teile der Umfassungsmauer, des Halsgrabens und des runden Bergfrieds erhalten. Der Bergfried wurde zum Teil wieder aufgebaut und hat einen Durchmesser von acht Metern. Die meiste Zeit des Jahres liegt Burg Zähringen mit ihrer leicht abgelegenen Lage ruhig dar. Die Überreste sind schnell besichtigt.

Adresse

Burg Zähringen 79106 Freiburg-Zähringen Parken: Parkplatz, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand:Ruine
Burgtyp:Gipfelburg
Nutzung:-
Lage:470 m.ü.NN.
Sonnenlicht:07:06-15:37 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten:offen
Eintrittspreise:frei

Baubestand & Beschreibung

Burg Zähringen

Das Burggelände erstreckt sich auf ein knapp 400 qm großes Gelände. Bis auf den Turm hat man die Ruine in seiner ursprünglichen Verfassung belassen, so dass man heute auf zahlreiche kleine Fundamente und überwucherte Mauerreste stößt. Der alte Burghof wurde von jeglicher Vegetation befreit und dient heute als großräumige Aufenthaltsfläche. Der Bergfried wird stets verschlossen gehalten, den Schlüssel bekommt man im anliegenden Waldrestaurant Zähringen.
Anhand der teilweise restaurierten Mauern und Mauerreste lassen sich zwei Wehrmauern erkennen, die wahrscheinlich einst einen Zwinger beherbergten. Zudem lassen sich Ansätze der breiten Schildmauer erahnen. Im Graben findet man noch weitere Reste, wie z.B. die Fundamente einer Stütze, die einst die Brücke hielt.
Von der Atmosphäre her ist die Anlage angenehm, aber eher unspektakulär. Sie wird gerne als Ort der Ruhe und Entspannung aufgesucht. Burg Zähringen lädt zwar zum Verweilen, aber nicht zum Erkunden und Entdecken ein.

Historie

Die Stammburg der Zähringer wurde wohl 1050 begonnen. Nach der Zerstörung im Jahre 1280 wurde sie wieder aufgebaut. Im Dreißigjährigen Krieg wurde sie endgültig zerstört. Bei dem Bau hat man sich anscheinend an ein festes Maß von 1,5m breite Wände gehalten.

Events in der Nähe

    Veranstaltung eintragen

    Anfahrt

    Burg Zähringen liegt auf einem Berg nahe Freiburg. Man fährt in den Ortsteil Zähringen über die B3. Kurz vor der einzigen Eisenbahnbrücke in diesem Ortsteil geht die "Bernlappstr." vom Zentrum her kommend, nach rechts ab. Dieser folgt man. In der ersten Kurve halte man sich wieder rechts. Anschließend geht es unter den Gleisen durch und immer den Berg hinauf. Man gelangt in das Waldgebiet um die Burg herum. Hier folge man einfach den zahlreichen Ausweisungen zur Burg. Der Fußweg beläuft sich je nach Parkplatz auf 5-15min. Es gibt auf allen Wanderparkplätzen Wanderkarten mit genauer Position der Burganlage.

    Diese Burg auf dem Navi:
    Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
    Pocketnavigation.de
    Deutschlands-Burgen.de
    Diese Burg auf dem Navi:
    Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
    Pocketnavigation.de
    Deutschlands-Burgen.de

    sonstige Bemerkungen

    Den Schlüssel für den Bergfried bekommt man im Waldrestaurant Zähringen. Vielen Dank für diese Ergänzung geht an Benjamin Bauer

    Querverweise

    Bei folgenden Burgen wird Zähringen erwähnt:

    Badenweiler, Falkenstein, Freiburg, Fürsteneck, Hausach, Hohenbaden, Hohentwiel, Keppenbach, Küssaburg, Limburg, Ortenberg, Schauenburg, Sigmaringen, Spitzenberg, Staufenburg, Teck, Ullenburg, Warenburg

    Aktualisierung

    Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 05.07.2012


    Burgen in der Umgebung

    weitere Burgen im Umkreis laden

    Kommentar verfassen