Hohenstaufen

Burg Hohenstaufen

Burg Hohenstaufen

Deutschland / Baden-Württemberg

Burg Hohenstaufen war die Stammburg derer von Staufen und stammt aus der Zeit um 1070. Die Anlage lag auf einem hohen Berg oberhalb von Göppingen und wurde im 18. Jahrhundert abgerissen um eine neue Festung zu bauen, die nie errichtet wurde. Heute findet man Überreste der ehemaligen Toranlage, den Stumpf des Bergfrieds und das Kellergeschoss eines Baus. Die Burg ist heute gut besucht. Sie lädt mit ihrer Parklandschaft und der weiten, herrlichen Aussicht zum Verweilen und Genießen ein.

Adresse

Burg Hohenstaufen 73033 Göppingen Parken: im Ort, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand:Ruine
Burgtyp:Gipfelburg
Nutzung:Gastronomie
Lage:685 m.ü.NN.
Sonnenlicht:07:05-15:27 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten:Saisonal
mehr
Eintrittspreise:Burg: frei
Museum: kostenpflichtig

Baubestand & Beschreibung

Burg Hohenstaufen

Burg Hohenstaufen befindet sich auf einem einzelnen Berg, hoch über der gleichnamigen Ortschaft. Von der Hochburg des Staufischen Adelsgeschlechts ist nicht mehr viel erhalten geblieben. Im Laufe ihrer Geschichte wurde Hohenstaufen mehrmals abgebrochen, so dass sich das Vorhandene auf ausgegrabene und rekonstruierte Grundmauern bezieht.
Von Hohenstaufen wurde ein Gewölbe mit Brunnen und ein Teil der alten Mauern, sowie das alte Tor ausgegraben und restauriert. Bei der Restauration wurden die Mauern befestigt und auf ein gleichmäßiges Höhenniveau gebracht. Heute kann man nur noch anhand des Grundrisses und den einzelnen verteilten Ausgrabungen erkennen, welches Ausmaß die Burg einst gehabt haben muss. Das Plateau deutet die ehemaligen Dimensionen an. Der ausgegrabene Bereich beherbergt noch Ansätze von Kellergewölben und einen wieder aufgebauten Torbogen. Über eine Treppe gelangt man in diesen. Noch gut zu erkennen, ist der quadratische Turmstumpf des einstigen Bergfriedes.
Der Zugang der Burg erfolgte über einen Torturm, dessen Grundmauern wieder aufgebaut wurden. Dieser wurde durch den Bergfried flankiert, der in zehn Metern Entfernung als Stumpf zu erkennen ist. Die ehemalige, alles umgebene Ringmauer wurde zum Teil wieder aufgebaut. Im östlichen Part stößt man auf ein Denkmal, das in Erinnerung an die Staufer errichtet wurde. An fast selbiger Stelle soll sich einst ein Wehrturm befunden haben.
Von der Atmosphäre her ist Burg Hohenstaufen angenehm. Die Burg liegt auf einem Bergkegel und offenbart in alle Richtungen eine Aussicht bis zum Horizont. Zahlreiche Bänke und weite Rasenflächen laden zum Niederlassen und Verweilen ein.

Historie

Burg Hohenstaufen wurde um 1070 erbaut. 1181 hält sich Kaiser Barbarossa zeitweilig auf der Burg auf und erklärt sie als Stammburg. 1319 wird die Burg von Graf Eberhard von Württemberg erobert. 1525 wurde sie während der Bauernkriege vollständig zerstört. Um 1555 hat man die Burg fast vollständig abgetragen um das Göppinger Schloss zu bauen.1736 wurden weitere Teile zerstört, als man eine Einebnung durchführte um einen neuen Festungsbau zu beginnen. Dieser kam nie zum Bau. 1936 begannen die Ausgrabungen und die Archivierungen der Überreste.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Die Burg Hohenstaufen liegt auf einem sehr steil ansteigenden Berg bei Hohenstaufen nahe Göppingen. Von der A8 Ausfahrt "Kirchheim unter Teck" durch Kirchheim nach Göppingen. In Göppingen der Ausweisung nach Hohenstaufen folgen. Innerorts ist die Burg ausgeschildert. Der Fußweg zur Burg ist sehr steil und anstrengend.

Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de
Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de

Sonstige Einrichtungen

Am Fuße des Berges befindet sich ein Museum. Hier gibt es einige sehenswerte Funde und zahlreiche Informationen über die Geschichte derer von Staufen.

Gastronomie

In der Burg gibt es einen Imbiss.

Querverweise

Bei folgenden Burgen wird Hohenstaufen erwähnt:

Alzey, Ehrenburg, Heidelberg, Hohenschwangau, Justingen, Lauenstein, Niederalfingen, Rechberg, Stahleck, Staufeneck, Veldenstein, Wäscherschloss

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 17.01.2014, 14.01.2004


Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen