Burg Dilsberg

Burg Dilsberg

Burg Dilsberg

Deutschland / Baden-Württemberg

In dem kleinen mittelalterlichen Örtchen Dilsberg entstand oberhalb des Neckartals nach 1230 die Dilsburg. Die Burg mit ihrer mächtigen Schildmauer wurde mehrmals umgebaut und bis in das 19 Jahrhundert unterschiedlich genutzt. Von der Anlage haben sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten erhalten, wie z.B. die mächtige Schildmauer mit 14m Höhe und ein begehbarer Geheimgang, der von dem Brunnen in den Wald führte. Die Gebäude der Burg sind dafür gänzlich verschwunden. Es haben sich nur Bodenfundamente und ein wiederaufgebauter Treppenturm erhalten. Aufgrund der eindrucksvollen Wehrmauer ist die Burg dennoch sehenswert. Der Zugang ist kostenpflichtig.

Burg Dilsberg 1
Burg Dilsberg 2

Baubestand & Beschreibung

Burg Dilsberg

Burg Dilsberg befindet sich auf einem Berg inmitten einer Flussschleife des Neckars. Die Anlage wurde im Laufe der Jahrhunderte in das sich ständig ändernde Stadtbild integriert, ist aber in sich geschlossen geblieben. Der Zugang erfolgt über die Vorburg, die in halbrunder Form vor der Kernburg liegt. Die im Halbkreis angeordneten Gebäude sind heute alle privatisiert und gehören verschiedenen Wohnparteien.
Dilsberg lässt sich in Vor-, Kernburg und Torzwinger unterteilen. Von der Vorburg führt ein Weg zum ehemaligen Kommandantenhaus aus dem 16. Jahrhundert, das im Zwinger der Kernburg liegt und mit seinem gotischen, repräsentativem Stil auf seine Herkunftszeit hindeutet. Kernburg und Zwinger sind über eine Brücke mit der Vorburg verbunden.
Die Anlage besteht aus einer sehr hohen Schildmauer, den Resten des Palas sowie drei Türmen. Neben der Erkundung des Hofes und des Brunnens ist es möglich über einen der Türme auf die mit Zinnen versehene Schildmauer zu gelangen, von der sich von oben Burg und Stadt weitreichend betrachten lassen. Im Norden der Anlage ist noch ein außenstehender Rundturm vorhanden.

Historie

Die recht kleine Burg wurde zwischen 1230-1240 erbaut. Auffallend ist ihre 2m starke polygonale Schildmauer aus Buckelquadern, sie ist bis zum Wehrgang ca. 14m hoch und wurde ab 1893 erneuert. Die Burg ist im 15. und 16. Jahrhundert mehrfach umgebaut worden, letztmalig 1799. Sie war bis zum Abbruch 1827 Staatsgefängnis.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Burg Dilsberg liegt im Altstadtbereich des kleinen Ortes Dilsberg. Ort und Burg sind gut über die A5 Ausfahrt "Heidelberg" zu erreichen. Von hier folgt man der B37 durch Heidelberg hindurch nach Neckargemünd. Innerorts verlässt man die Bundesstraße Richtung Dilsberg. In Dilsberg sind Anlage und Altstadt ausgeschildert.

Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Sonstige Einrichtungen

Die Altstadt: Die Altstadt von Dilsberg umrahmt die Stadtburg von Westen her und liegt in länglicher Form in Nord-Süd-Ausrichtung. Zahlreiche kleine Gässchen und ein Stadtpark direkt hinter der Stadtmauer laden zum Spazieren und Verweilen ein.

Geschichten & Legenden

Laut einer Sage soll es eine Imkerei in der Stadt gegeben haben, die an der Stadtmauer stand. Den Ort nannte man Bienengärtchen. Als Angreifer einmal versuchten die Stadt einzunehmen, warfen die Bürger von Dilsberg die Bienenstöcke über die Mauer. Die Bienen wurden daraufhin sehr aggressiv und griffen die Angreifer an. Diese ergriffen sofort die Flucht, da selbst die dickste Rüstung nicht gegen eine Biene schützt.

Sonstige Bemerkungen

Burg Dilsberg weist einen geheimen Tunnel auf. Dieser beginnt im Wald und gibt die Möglichkeit unter der Stadt bis in den Brunnen der Burg zu gelangen. Der Weg ist ausgeschildert.

Querverweise

Bei folgenden Burgen wird Dilsberg erwähnt:

Burg Reichenstein (Neckar)

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 05.01.2012


Burgen in der Umgebung

Burg Neckarsteinach

Schloss
69239 Neckarsteinach
Entfernung: 1.15 km

Burg Schadeck

Ruine
69239 Neckarsteinach
Entfernung: 1.28 km

Burg Neckarsteinach

Schloss
69239 Neckarsteinach
Entfernung: 1.23 km

Burg Neckarsteinach

Ruine
69239 Neckarsteinach
Entfernung: 1.39 km

Burg Reichenstein (Neckar)

Ruine
69151 Neckargemünd
Entfernung: 2.82 km

Schloss Heidelberg

Schloss, Halbruine
69115 Heidelberg
Entfernung: 8.88 km

Burg Neidenstein

Halbruine
74933 Neidenstein
Entfernung: 9.99 km

Burg Zuzenhausen

Ruine
74939 Zuzenhausen
Entfernung: 11.51 km

Burg Stolzeneck

Ruine
69412 Eberbach-Lindach / Krösselbach
Entfernung: 12.12 km

- Altes Schloss, Neues Schloss

Schloss
74924 Neckarbischofsheim
Entfernung: 14.76 km

Burg Freienstein

Ruine
64743 Gammelsbach
Entfernung: 17.01 km

Burg Hirschhorn

Halbruine
69434 Hirschhorn
Entfernung: 7.18 km

Burg Eschelbronn

ehemalige Burg
74927 Eschelbronn
Entfernung: 9.21 km

Burg Handschuhsheim

Ruine
69121 Handschuhsheim
Entfernung: 11.38 km

Burg Hohenhardter Hof

Burg
69168 Wiesloch
Entfernung: 11.61 km

Burg Eberbach

Ruine
69412 Eberbach-Neckar
Entfernung: 14.03 km

Burg Strahlenburg

Halbruine
69198 Schriesheim
Entfernung: 14.77 km

Burg Windeck

Ruine
69469 Weinheim
Entfernung: 20.05 km
weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen