Burg Diepoldsburg, Rauber

Burg Diepoldsburg, Rauber

Burg Diepoldsburg, Rauber

Deutschland / Baden-Württemberg

Auf einem Felskamm oberhalb des Giesnaubachs stand ab dem 12. Jahrhundert die Diepoldsburg. Die Anlage war über 200 Meter lang und war auf mehreren Felsenkämmen verteilt. Die Vorburg hat sich nicht erhalten. Die Kernburg wurde restauriert und weist neben dem Tor die Schildmauer und Grundmauern einiger Gebäudereste auf. Von der Burg eröffnet sich eine weite Aussicht nach Norden. Die Anlage lädt heute vor allem mit den umliegenden, bizarren Felsformationen zum Verweilen ein. Der Name Rauber stammt von der Nutzung als Raubritterburg.

Adresse

Burg Diepoldsburg, Rauber
73252 Lenningen
Parken: Parkplatz, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand:Ruine
Burgtyp:Kammburg
Nutzung:-
Lage:720 m.ü.NN.
Sonnenlicht:07:06-15:28 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten:offen
Eintrittspreise:frei

Baubestand & Beschreibung

Burg Diepoldsburg, Rauber

Die ehemalige Burg Diepoldsburg oder auch Burg Rauber genannt, zieht sich auf einigen Felskämmen auf eine Gesamtlänge von 200m entlang. Von der Vorburg ist so gut wie nichts mehr vorhanden. Von der Kernburg existieren heute noch die äußere Wehrmauern, die zum Teil wieder aufgebaut wurden und mit über 8m in die Baumkronen ragen. Der Weg durch die Vorburg zieht sich über die einzelnen Felskämme, die jeweils durch Halsgräben unterbrochen sind.
Von den mehreren unterteilten Vorburgen existieren eine größere Mauer und einige bis zu 20 cm hohe Reste. Einen direkten Zusammenhang zwischen den Mauern kann man nicht erkennen, so dass auch kein Grundriss und keine Funktion klar wird.
Die Kernburg weist eine fast viereckige Form auf. Das Tor, die Brücke und die Schildmauer im Westen wurden wieder aufgebaut. Bei den Seitenmauern beließ man die Höhe, wahrscheinlich aufgrund der Aussicht auf knapp 1,2m. Der Zugang zur Burg erfolgt über eine Holzbrücke oder über einen kleinen Pfad durch den alten Halsgraben von hinten heran. Deutlich zu erkennen ist, dass die ehemaligen Bewohner sich die Umgebung zu nutzen gemacht haben und in so manchen Fels ein Tor durchschlugen oder einige Felsen als natürliche Verteidigungsmauern beließen.
Die Kernburg besteht im Inneren zudem aus einem nicht mehr existenten Brunnen und Mauerreste, die auf eine enge Bebauung hindeuten. Durch die herrliche Aussicht und die Umgebung mit ihren bizarren Felsformationen laden Umgebung und Burg zum kurzen Verbleiben und Erkunden ein.

Historie

Ein "Ulrich de Diepoltsburc" wird 1216 urkundlich als Besitzer erwähnt. 1535 wird die Burg als Ruine genannt. Der Zweitname Rauber kann von der Nutzung als Raubritterburg stammen.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Die Burg Diepoldsburg liegt in der Nähe von Lenningen. Von der A8 Ausfahrt "Teck, Kirchheim" auf die B465 Richtung Süden und nach Schopfloch ab. Über Ochsenwang weiter bis nach Diepoldsburg. In Diepoldsburg am Straßenrand oder mit Erlaubnis auf dem Parkplatz der Jugendherberge parken und auf dem Gelände daneben (in der Kurve) dem Pfad in den Wald folgen. Nach dem kleinen Friedhof gibt es einen direkten Weg zur Burg, der nach links abgeht oder einen Weg über Felskämme, auf denen noch die eine oder andere Mauer der Vorburgen steht. Letztere geht rechts ab.

Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Querverweise

Bei folgenden Burgen wird Diepoldsburg, Rauber erwähnt:

Hahnenkamm

Literatur

- Friedrich-Wilhelm Krahe, "Burgen des deutschen Mittelalters- Grundriss-Lexikon", Stürtz Verlag, 2000, Würzburg, ISBN: 3-88189-360-1

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 20.10.2018


Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen