Festes Haus Ransbach

Festes Haus Ransbach
Deutschland / Hessen

Inhaltsverzeichnis

Kurz & gut

Das Feste Haus aus Ransbach gehört zu den wenigen Wehranlagen, die im Laufe ihres Lebens auf Wanderschaft gingen. Wer heute nach Ransbach fährt, um sich die Kleinstburg anzusehen, steht vor einer leeren Wiese und einem großen landwirtschaftlichen Betrieb. Die Anlage wurde nämlich 1979 vollständig abgebaut und mit LKWs in den 111 km entfernten Hessenpark abtransportiert. Nachdem sie dort sechs Jahre in Einzelteilen schlummerte, kam es zum Wiederaufbau.
Heute steht der 1504 erstmals errichtete Speicher etwas abseits der anderen Gebäude inmitten einer Parklandschaft. Neben dem Bauwerk wurde auch der wasserführende Ringraben nachgebildet, den der Turm einst besaß. Das Feste Haus aus Ransbach sollte man bei einem Besuch des Hessenparks auf keinen Fall auslassen.

Best-of-Listen

Festes Haus Ransbach wird in folgenden Artikeln erwähnt:
Die Schlösser und Burgen um Gießen
Die 50 schönsten Schlösser und Burgen um Frankfurt am Main

Bilder

Adresse, Karte & Parken


Festes Haus Ransbach
Laubweg 5
61267 Neu-Anspach

Parken: Es gibt für Festes Haus Ransbach einen kostenlosen Parkplatz. Von hier beläuft sich der Fußweg zur Anlage auf 500 m.

Kurzinfo

Punkte:
Zustand: Burg
Burgtyp: Wasserburg
Nutzung: Museum
Lage: 390 m.ü.NN.
Sonnenlicht: 05:19-21:35 Uhr Info

Historie

Auf einem Grundstück des Klosters Haina errichtet man 1504 das Feste Haus. Nur kurze Zeit später wird das Kloster im Zuge der Säkularisierung durch Landgraf Philipp den Großmütigen 1527 aufgelöst.
Es erfolgt 1544 eine Verpachtung an selbstständige Bauern. 1775 ist es die Wohnung des Dorfschweinehirten. Ab 1858 unterliegt das Feste Haus verschiedenen Funktionen. Man nutzt es als Hirtenhaus, Dorfschmiede und schließlich als Dorfschenke die durch die Familie von Johann Heinrich Daum betrieben wird. 1888 gelangt das Feste Haus in den Besitz von Johann Heinrich Staufenberg.
Nach 1920 nutzt man das Gebäude für verschiedene gewerbliche Tätigkeiten. 1979 wird es schließlich vollständig abgebaut und in den Hessenpark abtransportiert, wo man es wieder aufbaut.

Eintritt und Öffnungszeiten

Eintrittspreise oder Öffnungszeiten nicht mehr aktuell? Hier bitte einreichen.
Öffnungszeiten: Ganzjährig
März-Okt:
täglich:
9.00-18.00 Uhr
Nov-Feb:
Sa, So, Ft:
10.00-17.00 Uhr
Eintrittspreise: Burg: kostenpflichtig
Liegt im Hessenpark
Erwachsene: 9,00€
Ermäßigt: 5,00€
Kinder (<5J): frei
Kinder (>6J): 1,00€
Schüler: 1,00€
Studenten: 1,00€
Familienkarte (2Erw.,Kinder): 18,00€
Halbe Familie: 9,00€
Fördermitglieder: frei
Hunde: 1,00€
Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 07.03.2018


Burgen in der Umgebung

Burg Oberreifenberg

Ruine
61389 Schmitten-Oberreifenberg
Entfernung: 7.61 km

Burg Königstein

Ruine
61462 Königstein im Taunus
Entfernung: 11.39 km

Burg Falkenstein

Ruine
61462 Königstein im Taunus
Entfernung: 10.19 km

Burg Eppstein

Ruine
65817 Eppstein
Entfernung: 17.8 km

Burg Höchst

Schloss
65929 Frankfurt am Main
Entfernung: 19.88 km
schließen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen