Festes Haus Ransbach

Festes Haus Ransbach

Deutschland / Hessen

Inhaltsverzeichnis

Kurz & gut

Das Feste Haus aus Ransbach gehört zu den wenigen Wehranlagen, die im Laufe ihres Lebens auf Wanderschaft gingen. Wer heute nach Ransbach fährt, um sich die Kleinstburg anzusehen, steht vor einer leeren Wiese und einem großen landwirtschaftlichen Betrieb. Die Anlage wurde nämlich 1979 vollständig abgebaut und mit LKWs in den 111 km entfernten Hessenpark abtransportiert. Nachdem sie dort sechs Jahre in Einzelteilen schlummerte, kam es zum Wiederaufbau.
Heute steht der 1504 erstmals errichtete Speicher etwas abseits der anderen Gebäude inmitten einer Parklandschaft. Neben dem Bauwerk wurde auch der wasserführende Ringraben nachgebildet, den der Turm einst besaß. Das Feste Haus aus Ransbach sollte man bei einem Besuch des Hessenparks auf keinen Fall auslassen.

Hat Festes Haus Ransbach trotz Corona Lockdown offen?

Kategorie: komplett geschlossen
Die Burg oder das Schloss ist nicht zugänglich. Es eröffnen sich auch nur wenige Blicke aus dem öffentlichen Raum. In diese Kategorie fallen auch Burgen, die auch außerhalb des Lockdowns geschlossen sind.*

Best-of-Listen

Festes Haus Ransbach wird in folgenden Artikeln erwähnt:
Die 50 schönsten Schlösser und Burgen um Frankfurt am Main

Bilder

Festes Haus Ransbach 1
Festes Haus Ransbach 2

Historie

1504
Das Feste Haus wird errichtet. Zu der Zeit im Besitz des Klosters Haina.

1527
Kloster Haina wird im Zuge der Säkularisierung durch Landgraf Philipp den Großmütigen aufgelöst.

1544
Verpachtung des Festen Hauses an selbstständige Bauern.

1775
Wohnung des Dorfschweinehirten.

1858
Hirtenhaus, danach Dorfschmiede, Dorfschenke, betrieben durch die Familie von Johann Heinrich Daum.

1888
Im Besitz der Familie von Johann Heinrich Staufenberg.

nach 1920
Gewerbliche Nutzung

1979
Vollständige Abbau und Abtransport in den Hessenpark.

Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 07.03.2018


Burgen in der Umgebung

Burg Oberreifenberg

Ruine
61389 Schmitten-Oberreifenberg
Entfernung: 7.61 km

Burg Königstein

Ruine
61462 Königstein im Taunus
Entfernung: 11.39 km

Burg Falkenstein

Ruine
61462 Königstein im Taunus
Entfernung: 10.19 km

Burg Eppstein

Ruine
65817 Eppstein
Entfernung: 17.8 km

Burg Höchst

Schloss
65929 Frankfurt am Main
Entfernung: 19.88 km
schließen

*Anmerkung
Die Angaben bzgl. Öffnungszeiten im Lockdown sind ohne Gewähr. Wir haben nach bestem Wissen und Gewissen alle Burgen versucht zu kontaktieren und zu kategorisiert. Burgenarchiv.de und der Autor übernehmen keine Haftung für Richtigkeit. Bitte beachten Sie zudem, dass Privatgrundstücke weiterhin nicht betreten werden dürfen. Diese Angaben sind nur als Empfehlungen zu sehen. Sie erhalten hiermit keine Rechte, die über die Gesetzeslage hinausgehen. Bitte halten Sie sich an die Vorschriften (auch mit UAVs) und wahren Sie bitte die Privatsphäre der Besitzer. Sollten Sie weitere Informationen haben oder mehr wissen, würden wir uns über eine Mail freuen: Hier klicken Danke!

Kommentar verfassen