Kirneck

Burg Kirneck

Burg Kirneck

Deutschland / Baden-Württemberg

Kirneck liegt oberhalb einer kleinen Talschlucht auf einem Sporn. Von der Burg aus dem 12. Jahrhundert haben sich nur wenige Elemente der Ringmauer und der Schildmauer erhalten. Im 19. Jahrhundert wurde die Burg großzügig zur Ausbesserung der Stadt Villingen und später zum Straßenbau nach Unterkirnach abgebrochen. Die heutigen Reste fallen eher bescheiden aus, lassen aber noch Teile der Burgstruktur erkennen. Ihre schöne und ruhige Lage oberhalb des Tals lädt zu einem kurzen Besuch ein.

Burg Kirneck 1
Burg Kirneck 2

Baubestand & Beschreibung

Hoch über dem Kirnacher Tal thronen auf einem kleinen Sporn die Reste der Burg Kirneck. Viele Elemente wurden im Laufe der Jahrhunderte abgebrochen oder sind ins Tal gerutscht. Nur noch wenig zeugt von der Burg.
Von der Anlage haben sich eine Mauer und der stark verlandete Halsgraben erhalten. Die weitläufige Mauer war Teil der Schildmauer. Das heute erhaltene Stück ist über 7m hoch und 18m lang. Der heutige Eingang war im Mittelalter nicht existent und wurde erst mit der Restaurierung der Überreste geschlagen.
Hinter der Mauer gehen zwei sanierte und gesicherte Mauerreste ab. Sie können zur Ringmauer oder zu Gebäuden gehört haben. Auch wäre ein Turm nicht auszuschließen, der die Mauer flankierte.
Von der Atmosphäre her ist die Burg unspektakulär. Das schöne, schmale und steile Tal lädt zum Verweilen ein. Ein Besuch der Burg fällt kurz aus.

Historie

Erbaut wurde die kleine Burg wohl im 12. Jahrhundert. Der Burgadel ist seit 1185 bekannt. Im 19. Jahrhundert wurde die Ruine zum größten Teil abgebaut, wahrscheinlich zum Bau des Klosters. Bis zu diesem Zeitpunkt soll ein Bergfried vorhanden gewesen sein. Die Steine der Burg wurden zudem zur Ausbesserung der Stadtbefestgung Villingens verwendet. Um 1900 brach man weitere Reste zum Bau der Straße nach Unterkirnach ab.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Burg Kirnegg liegt an der Straße zwischen Unterkirnach / Roggenbach und Villingen genau gegenüber des Klosters Maria Tann. Über die A81 Ausfahrt "Villingen-Schwenningen" oder "Tuningen" auf die B523 Richtung nach Villingen-Schwenningen. Innerorts Richtung Kneippschwimmbad, bzw. Unterkirnbach halten und der Kirnacher Straße Richtung Westen folgen. Beim Kloster parken und auf der gegenüberliegenden Seite des Klosters den kleinen versteckten Weg auf den Berg Richtung Villingen suchen. Dieser führt, an allen Gabelungen rechts gehalten, direkt zu den Resten der alten Anlage.

Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 24.11.2013, 28.01.2005


Burgen in der Umgebung

Burg Warenburg

ehemalige Burg
78052 Villingen
Entfernung: 5.68 km

Burg Weiberzahn

Ruine
78126 Königsfeld - Burgberg
Entfernung: 9.31 km

Burg Waldau

Ruine
78126 Königsfeld - Waldau
Entfernung: 9.26 km

Burg Burgberg

Ruine
78126 Königsfeld - Burgberg
Entfernung: 9.43 km

Burg Falkenstein

Ruine
78713 Schramberg
Entfernung: 15.46 km

Burg Schramberg

Ruine
78713 Schramberg
Entfernung: 16.85 km

Burg Entenburg

Burg
78166 Pfohren - Donaueschingen
Entfernung: 19.23 km

Burg Kirnberg

ehemalige Burg
78199 Bräunlingen-Unterbränd
Entfernung: 16.21 km

Burg Schilteck

Ruine
78713 Schramberg
Entfernung: 18.32 km

Schloss Hornberg

Ruine
78132 Hornberg
Entfernung: 19.53 km
weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen