Rodeck

Burg Rodeck

Burg Rodeck

Deutschland / Baden-Württemberg

Unterhalb des Kaferwalds liegt auf einem einzelnen Berg die Burg Rodeck. Die Anlage aus dem 13. Jahrhundert wurde 1880 im Stil der Neorenaissance wieder aufgebaut und in ein Schloss verwandelt. Seit 1999 ist es privat und kann nicht besichtigt werden. Aus der Stadt eröffnen sich teilweise Einblicke, die auf eine größere Anlage mit Bergfried, Palas und Zwingeranlagen schlussfolgern lassen. Von der Schlossbergstraße kann man noch in den ehemaligen Halsgraben schauen, der heute auch privat ist.

Burg Rodeck 1
Burg Rodeck 2

Baubestand & Beschreibung

Die Burg Rodeck liegt auf einem Berg oberhalb von Kappelrodeck. Die Anlage hatte eine strategisch wichtige Lage. Unter ihr mündet das Tal des Fautenbachs in das Tal des Flusses Acher, der wiederum wenige Kilometer nordwestlich in die Rheinebene übergeht.
Rodeck befindet sich heute in Privatbesitz und ist für den Besucher nur von außen zu besichtigen. Die ehemalige Straße zur Burg dient heute als Auffahrt und ist nur für Bewohner der Burg geöffnet. Zwischen dem Burgberg und dem fortführenden Bergrücken trifft man auf den alten und tiefen Halsgraben, der die Burg zum größten Teil umrundet.
Die Straße hoch zur Burg läuft an der äußeren Ringmauer entlang, die den Zugang wahrscheinlich effizient flankierte. Der Weg endet im ehemaligen Zwinger. Ein Torturm oder Torhaus ist nicht mehr erkennbar.
Von der Kernburg sind nur noch Palas und Bergfried erhalten. Heute sind beide im spätrenaissancen Stil ausgebaut und wirken durch die Dachverzierung der Burg wie ein englischer viktorianischer Gutshof. Auf dem Grundstück stehen noch weitere Gebäude, die zum Teil keinen mittelalterlichen Ursprung haben. Gut zu erkennen sind die äußeren Zwingeranlagen, die heute als Weinhänge genutzt werden.

Historie

1225 werden die Röder von Rodeck das erste Mal urkundlich erwähnt. Die Burg wird in den Jahren danach errichtet. Um 1400 geht die Anlage an die Markgrafen von Baden. 1436 bekommt die Familie die Burg als Lehen zurück. 1525 wird sie durch die List eines Burgmannes vor der Zerstörung gerettet. 1605 stirbt der letzte Rodecker (Hans Dietrich). 1631 wird Johann Rudolf von Neuenstein neuer Lehensträger. Im 19. Jahrhundert wird Rodeck lehensfrei und geht vollständig in den Besitz der Neuensteiner über. 1880 wird die Burg im Spätrenaissance-Stil zum Schloss umgebaut. 1962 wird sie als Altersheim genutzt und 1999 zum Privatbesitz umgebaut.

Events in der Nähe

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Burg Rodeck liegt auf einem Sporn inmitten mehrerer Weinhänge oberhalb der Ortschaft Kappelrodeck. Ort und Burg sind über die A5 Ausfahrt "Achern" oder die B3 einfach zu erreichen. Zwischen Achern und Achern-Fautenbach geht ein Abzweig Richtung Kappelrodeck ab. In Kappelrodeck sollte man sich rechts halten. Die Burg ist weiträumig ausgeschildert.

Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de
Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de

Sonstige Bemerkungen

Diese Burg ist privat. Das Betreten des Grundstücks ist verboten.

Querverweise

Bei folgenden Burgen wird Rodeck erwähnt:

Burg Hohenrode, Burg Yburg

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 30.01.2012


Burgen in der Umgebung

Burg Hohenrode

ehemalige Burg
77887 Sasbachwalden
Entfernung: 3.84 km

Burg Ullenburg

ehemalige Burg
77704 Oberkirch-Tiergarten
Entfernung: 4.64 km

Burg Bosenstein

ehemalige Burg
77883 Ottenhöfen im Schwarzwald
Entfernung: 4.12 km

Burg Schauenburg

Ruine
77704 Oberkirch
Entfernung: 5.5 km

Burg Neu-Windeck

Ruine
77886 Lauf
Entfernung: 6.49 km

Burg Alt-Windeck

Ruine
77815 Bühl
Entfernung: 10 km

Burg Staufenburg

Halbruine
77770 Durbach
Entfernung: 11.51 km

Burg Yburg

Ruine
76534 Baden-Baden
Entfernung: 17.21 km

Burg Fürsteneck - Butschbach

ehemalige Burg
77704 Oberkirch
Entfernung: 7.85 km

Burg Stollenburg

ehemalige Burg
77770 Durbach
Entfernung: 11.07 km

Burg Friedburg

Burg
77728 Oppenau
Entfernung: 12.86 km

Burg und Schloss Ortenberg

Halbruine
77799 Ortenberg
Entfernung: 19.05 km
weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen