Neu-Windeck, Lauf

Burg Neu-Windeck, Lauf

Deutschland / Baden-Württemberg

Burg Neu-Windeck, auch Lauf genannt, liegt oberhalb des Laufbachs auf einem einzelnen Berg in der Rheinebene. Sie wurde vor 1300 von den Herren von Windeck als zweite Burg neben Alt-Windeck errichtet, hat aber von dem Aufbau her nur wenig mit ihrer Vorgängerburg gemein. Heute haben sich zahlreiche Reste erhalten. Man stößt auf mehrere Gebäudemauern, den Halsgraben und den einst mächtigen Bergfried, der die Burg zum Berg hin schützte. Von der Anlage eröffnet sich ein weiter Blick über die Rheinebene.

Diese Burg teilen

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone

Adresse

Burg Neu-Windeck, Lauf
77886 Lauf
Parken: im Ort, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand: Ruine
Burgtyp: Gipfelburg
Nutzung: -
Lage: 310 m.ü.NN.
Sonnenlicht: 07:05-16:13 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten: offen
Eintrittspreise: frei

Baubestand & Beschreibung

Burg Neu-Windeck, auch Lauf genannt, liegt oberhalb des Laufbachs auf einem einzelnen Berg in der Rheinebene. Von Neu-Windeck stehen heute noch Dreiviertel der ehemaligen Ringmauer der Kernburg und der wiederaufgebaute Bergfried. Die Anlage bestand aus einer fast viereckigen Kernburg mit Zwingeranlage im im Westen und Norden. Sie liegt auf einem nach Norden ausgerichteten Sporn, der durch einen tiefen Halsgraben, heute Neuwindeckstr., im Süden gesichert wurde. Zur Hauptangriffsseite, also nach Süden, schützten der dicke Bergfried und die Schildmauer die Burg.
Bis heute haben sich der Bergfried mit angrenzender Schildmauer und Dreiviertel der Ringmauer erhalten. Zu erkennen sind in den Mauern zahlreiche Fenster, die auf unterschiedlichen Höhen sehr untypisch für Burgen sind. Die Fundamente nicht mehr existenter Gebäude wurden ausgegraben und oberirdisch sichtbar gemacht. So wird der Hof deutlich von Gebäudefundamenten eingeschränkt. Auch zeugen alte Auflager für Balken und Kaminabzüge von Wohnbauten und den späteren repräsentativen Ausbauten. Die Ringmauer wirkt in keiner Weise mehr wehrhaft, erscheinen durch die vielen Fenster sogar filigran und lässt an den späteren Umbau zum Schloss erinnern.
Burg Neu-Windeck wurde vor seiner Aufgabe zum Schloss ausgebaut. Die Fenster- und Türöffnungen auf Bodenniveau waren Durchbrüche, die durch einen davor gelegten Zwinger von außen geschützt waren. Von dem Zwinger ist nichts mehr existent. Das Schloss behielt bis auf einige Eingriffe seine mittelalterliche Form bei.

Historie

Erbaut wurde die Burg durch die Herren von Windeck um 1300 als Zweitburg neben Alt-Windeck. Sie wird urkundlich 1371 das erste Mal genannt, 1580 war sie bereits Ruine. Der letzte Windecker starb 1592 in Venedig. Der Bergfried war damals wie heute über den Wehrgang der anliegenden Schildmauer erreichbar.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Die Burg Neu-Windeck liegt etwas oberhalb des kleinen Ortes Lauf. Über die A5 Ausfahrt "Achern" über Achern nach Lauf. Innerorts existiert ein System, über das alle Sehenswürdigkeiten ausgeschildert sind. Der Route 3 folgen, die an der Sparkasse (Hauptstraße macht eine 90° Kurve) abgeht. Dieser Straße weiterhin folgend, gelangt man zur Burgruine. Leider existieren kaum Parkplätze, so dass man im Ort parken sollte.

Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de
Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de

Folgen Sie uns

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutube

Literatur


- E. Batzer, A. Städele, "Burgen und Schlösser Mittelbadens", Konkordia Verlag, 1937, Bühl S.187ff

Hinweis: Falls Sie einen Werbeblocker benutzen, sehen Sie u.U. nicht die vollständige Literaturliste.


Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 17.01.2014, 24.10.2004

Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen