Dornburg

Burg Dornburg

Deutschland / Thüringen

Auf einem Bergsporn oberhalb der Saale entstand im 10. Jahrhundert die Burg Dornburg. Nach der Zerstörung im Jahre 1451 errichtete man auf den Grundmauern der Burg ein Schloss. Es folgten weitere kleine Schlösser, die als Dornburger Schlösser bekannt wurden und heute mit ihren Gärten den Berg auf 350m Länge einnehmen. Die barocke Anlage lädt mit ihren zahlreichen Schlössern und Pflanzenarten zum Spazieren und Erkunden ein.

Adresse

Burg Dornburg
07778 Dornburg
Parken: im Ort, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand: Schloss
Burgtyp: Spornburg
Nutzung: -
Lage: 205 m.ü.NN.
Sonnenlicht: 04:01-18:33 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten: Saisonal
Eintrittspreise: kostenpflichtig

Baubestand & Beschreibung

Heute ist Burg Dornburg Bestandteil der Dornburger Schlösser. Die Anlage erstreckt sich um den gleichnamigen Ort auf einem Bergkamm von Süden nach Norden. Burg Dornburg wurde einst am nördlichen Hang errichtet und bildet bis heute den nördlichsten Punkt von Schlossanlage und Ort. Um zur Burg zur gelangen, muss man durch die gesamte Schlossanlage laufen, die zahlreiche Pavillions, Gärten und Orte zum Verweilen beherbergt.
Von der einstigen Burg existieren heute nur noch der Bergfried, der Brunnen, die Fundamente des Palas sowie noch spärliche Reste der einstigen Wehrmauer. Der Turm wurde nach der Zerstörung wieder bis auf eine bestimmte Höhe restauriert und mit einem Zwiebeldach und einer großen Uhr versehen. Die Reste des Palas sind gut mit der hier befindlichen Informationstafel, die Grundriss und Geschichte aufweist, auszumachen und nachvollziehbar. Durch die Integration in dem später entstandenen Schloss sind sie nicht mehr erkennbar. Auch der alte Brunnen im Hof wurde wieder restauriert und besitzt einen neuen Aufsatz im barocken Stil . Von der Wehrmauer stehen noch einige Elemente als Abgrenzung zu den Nachbargrundstücken des Orts, der im Laufe der Jahrhunderte bis an die Burg gewachsen ist. Bei der nahen Bebauung wurde auch der Graben verschüttet, der einst Burg vom Bergkamm trennte.

Historie

937 kam es zur erstmaligen Erwähnung der Burg. 1451 wurde sie in den sächsischen Bruderkriegen zerstört und anschließend zum Schloss um- und aufgebaut.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Dornburg liegt an der B88, 10Km von Jena entfernt. Über die A4 Ausfahrt "Jena" nach Dornburg. Innerorts sollte man sich auf einen der kostenpflichtigen Parkplätze stellen und der Ausschilderung zum Schloss folgen.

Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Folgen Sie uns

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutube

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 06.09.2004


Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen