Burg Camburg

Burg Camburg

Deutschland / Thüringen

Inhaltsverzeichnis

Kurz & gut

Burg Camburg liegt auf einem einzelnen Felsen an der Saale. Die Burg wurde unter Heinrich I. und Otto I. erbaut. Von der alten Anlage steht heute nur noch der runde Bergfried. Die anderen Gebäude sind wesentlich später entstanden.

Hat Burg Camburg trotz Corona Lockdown offen?

Kategorie: komplett geschlossen
Die Burg oder das Schloss ist nicht zugänglich. Es eröffnen sich auch nur wenige Blicke aus dem öffentlichen Raum. In diese Kategorie fallen auch Burgen, die auch außerhalb des Lockdowns geschlossen sind.*

Best-of-Listen

Burg Camburg wird in folgenden Artikeln erwähnt:
Die Schlösser und Burgen um Gera

Bilder

Burg Camburg 1
Burg Camburg 2
mehr Bilder

Baubestand & Beschreibung

Burg Camburg befindet sich auf einem Bergrücken am höchsten Punkt des gleichnamigen Ortes. Die Anlage besteht heute aus einem für die Region typischen, runden Bergfried, einem Palas und einer sie umgrenzenden Wehrmauer, die teilweise mit modernere Baustoffe ausgebessert wurde. Der Bergfried ist der älteste Teil der Burg und stammt als einziges Gebäude aus dem Mittelalter. Der Turm ist regelmäßig geöffnet und interessant gestaltet. Der Zugang zur Burg war im Mittelalter derselbe wie heute. Ein Tor, flankiert und beschützt durch den Bergfried, erschloss die Anlage. Von einer Vorburg ist nichts bekannt.

Historie

Unter den Königen Heinrich I. und Otto I. wurde die Camburg, die einst aus Holz bestand, zur steinernen Burg ausgebaut. Die Anlage wurde zum Ende des sächsischen Bruderkrieges 1451 zerstört. Heute existiert nur noch der Rundturm, der das Wahrzeichen der Stadt darstellt. Alle umliegenden Gebäude wurden später wieder aufgebaut.

Anfahrt

Sowohl die Burg Camburg wie auch der gleichnamige Ort liegen an der B88, die von Jena nach Naumburg führt. Über die A9 Ausfahrt "Eisenberg" oder die A4 Ausfahrt "Jena" Richtung Camburg. Die Burg ist in der Mitte des Ortes ausreichend ausgeschildert.

Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Querverweise

Bei folgenden Burgen wird Camburg erwähnt:

Burg Kapellendorf, Burg Lobdeburg

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 13.05.2019, 06.09.2004


Burgen in der Umgebung

Burg Dornburg

Schloss
07778 Dornburg
Entfernung: 5.8 km

Burg Saaleck

Ruine
06628 Bad Kösen, Saaleck
Entfernung: 6.42 km

Burg Rudelsburg

Ruine
06628 Bad Kösen, Saaleck
Entfernung: 6.33 km

Burg Eckartsburg

Ruine
06648 Bad Kösen - Eckartsberga
Entfernung: 13.19 km

Burg Schönburg

Ruine
06618 Schönburg
Entfernung: 16.32 km

Burg Lobdeburg

Ruine
07747 Jena
Entfernung: 19.06 km
schließen

*Anmerkung
Die Angaben bzgl. Öffnungszeiten im Lockdown sind ohne Gewähr. Wir haben nach bestem Wissen und Gewissen alle Burgen versucht zu kontaktieren und zu kategorisiert. Burgenarchiv.de und der Autor übernehmen keine Haftung für Richtigkeit. Bitte beachten Sie zudem, dass Privatgrundstücke weiterhin nicht betreten werden dürfen. Diese Angaben sind nur als Empfehlungen zu sehen. Sie erhalten hiermit keine Rechte, die über die Gesetzeslage hinausgehen. Bitte halten Sie sich an die Vorschriften (auch mit UAVs) und wahren Sie bitte die Privatsphäre der Besitzer. Sollten Sie weitere Informationen haben oder mehr wissen, würden wir uns über eine Mail freuen: Hier klicken Danke!

Kommentar verfassen