Burg Lauterbach, Lauterbacher Schloss

Burg Lauterbach, Lauterbacher Schloss

Deutschland / Hessen

Inhaltsverzeichnis

Kurz & gut

Burg Lauterbach befindet sich heute inmitten der kleinen Stadt Lauterbach. Die Anlage ist im Besitz der Freiherren Riedesel zu Eisenbach und darf zum Teil von der Öffentlichkeit begangen werden.
Von der ehemaligen Burg aus dem Mittelalter ist nicht mehr viel zu erkennen. Die meisten Gebäude wurden im 17. Jahrhundert erneuert oder abgerissen. Der Palas wurde im 16. Jahrhundert zum Renaissanceschloss Lauterbach ausgebaut.

Bilder

Burg Lauterbach, Lauterbacher Schloss 1
Burg Lauterbach, Lauterbacher Schloss 2
mehr Bilder

Baubestand & Beschreibung

Inmitten des kleinen Städtchens Lauterbach liegt unweit des Ortskerns die Burg Lauterbach bzw. das Lauterbacher Schloss. Die Anlage ist heute im Besitz der Freiherren Riedesel zu Eisenbach, darf aber zum Teil von der Öffentlichkeit aufgesucht werden.
Von der ehemaligen Burg aus dem Mittelalter ist nicht mehr viel zu erkennen. Die meisten Gebäude wurden während der Renaissance erneuert oder gänzlich ersetzt.
Schloss Lauterbach besteht heute aus mehreren Gebäuden, die sich um eine kleine Parkanlage (ehemaliger Burghof) anordnen. Gut zu erkennen sind die einzelnen Epochen, aus denen die Gebäude stammen. Unterschiedliche Konstruktionen und verschiedene Arten der Steinsetzung weisen darauf hin. Bis auf den großen Renaissancebau, der aus dem Palas der Burg hervorging und dessen Anbauten weisen die meisten Gebäude Fachwerkaufsätze auf. Das Hauptgebäude beherbergt an der Hofseite ein schönes Renaissanceportal. Direkt davor befindet sich der alter Burgbrunnen. Von den ehemaligen äußeren Wehranlagen ist nichts mehr zu erkennen. Auch die Gräben sind vollständig verschwunden.

Historie

Erstmals urkundlich erwähnt wird Burg Lauterbach im Jahre 1266, als Lauterbach zur Stadt ernannt wird. Es handelte sich vermutlich um eine kleine Turmburg, die zur Sicherung der westlichen Stadtmauer diente. In der Urkunde ist von einem Bollwerk bzw. einem befestigten Turm die Rede.
In den Jahren 1580 bis 1581 wird der Palas der Burg Lauterbach modernisiert und in ein Schloss im Stil der Renaissance umgebaut. Es entstand zudem der Röhrenbrunnen im Hof.
Das heutige Aussehen der Hofgebäude und stammt aus dem 17. Jahrhundert. Das Burgtor und das alte Amtshaus aus dem Jahre 1680. Weitere Bereiche wurden um 1800 abgebrochen und neu errichtet.
1848 kam es zur Zerstörung des Schlosses. Es folgte 1887 ein Wiederaufbau.
Heute befindet sich im Schloss Lauterbach die Verwaltung der Freiherren Riedesel zu Eisenbach und deren Archiv.

Anfahrt

Über die A7 Ausfahrt Fulda Nord" oder "Fulda Süd" auf die B27 Richtung Fulda Zentrum und dort auf die B458 Richtung Lauterbach wechseln. Im Westen von Fulda geht die B458 über in die B254. Dieser direkt nach Lauterbach folgen. In Lauterbach fährt man Richtung Ortsmitte. Die Burg bzw. das Schloss befindet sich direkt im Ortszentrum in der Nähe der Kirche und des Marktplatzes.

Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de
Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 18.01.2020, 16.09.2008


Burgen in der Umgebung

Burgenstadt Schlitz

Burg
36110 Schlitz
Entfernung: 12.3 km

Burg Herzberg

Festung, Ruine
36287 Breitenbach-Herzberg
Entfernung: 15.35 km

Schloss Romrod

Schloss
36329 Romrod
Entfernung: 14.96 km

2 thoughts on “Burg Lauterbach, Lauterbacher Schloss bei Schlitz”

  1. Schloß Eisenbach liegt vier km südlich von Lauterbach und ist der Stammsitz der Freiherrn Riedesel zu Eisenbach. Das beschriebene Bauwerk ist die Burg Lauterbach im Besitz der Riedesel.

Kommentar verfassen