Burg Bellver, Castell de Bellver

Burg Bellver, Castell de Bellver

Spanien / Mallorca

Inhaltsverzeichnis

Kurz & gut

Auf dem Gipfel eines Berges oberhalb von Palma steht inmitten tiefer, mediterraner Wälder die eindrucksvolle Burg Bellver. Die Anlage wurde im 13. Jahrhundert von Christen erobert und zum Königspalast ausgebaut. Es handelt sich um eine kreisrunde Wehranlage, die durch einen Ringgraben und einen äußeren Festungsring geschützt wird. An der Nordseite liegt in abgesonderter Lage der Bergfried, der mit seiner filigranen aber hohen Erscheinung eindrucksvoll wirkt. Die Anlage beherbergt heute ein Museum und zeigt zahlreiche Ausstellungsstücke aus unterschiedlichen Jahrhunderten. Bellver ist in ihrer Form sehr selten und gut erhalten. Vom Dach der Anlage eröffnet sich ein weiter Blick über die Stadt Palma. Ein Besuch lohnt sich!

Hat Burg Bellver trotz Corona Lockdown offen?

Uns liegen leider keine Informationen vor. Schreiben Sie uns doch bitte, wenn Sie mehr wissen. Hier klicken*

Bilder

Burg Bellver, Castell de Bellver 1
Burg Bellver, Castell de Bellver 2
mehr Bilder

Baubestand & Beschreibung

Burg Bellver befindet sich unweit von Palma auf dem Rücken eines Berges. Die Burg betritt man heute über eine rekonstruierte Zugbrücke und ein ausgelagertes Torhaus.
Hinter diesem wird man auf die äußere Ringmauer geleitet, die dem Besucher die Möglichkeit gibt die Kernburg einmal vollständig zu umrunden. Die Dicke der Mauer und vor allem die weiteren Wehranlagen wie z.B. der schmale aber tiefe Graben zur Burg hin und die hohe Wehrmauer der Kernburg sind in ihrer Grundform erhalten und nicht zerstört worden. Der abgesonderte Bergfried im Norden bildet eine Seltenheit und dient mit seiner Brücke als gern genutztes Fotomotiv.
Der Eingang zur Kernburg befindet sich heute wie damals neben dem Bergfried und wurde durch diesen flankiert. Es wurde eine steinerne Brücke über den Graben gezogen. Von der ehemaligen Zugbrücke zeugen heute noch Auflager aus alter Zeit oberhalb des Tores. In der Mauer befinden sich noch die Rollen zum Hochziehen einer solchen Konstruktion. Hinter dem Eingang stößt man auf den Hof der Kernburg, der einen Brunnen, sowie einen mediterranen kreisrunden Rundgang beherbergt. Das kreisrunde Gebilde wird von Galerien eingerahmt und lässt durch die gotischen Verzierung den Hof prächtig und majestätisch erscheinen. In den zahlreichen Seitentüren findet man heute Ausstellungen über Mallorca und dessen Geschichte. Zahlreiche Ausstellungsgegenstände, Bilder und Zeichnungen gehen auf Epochen und die Vergangenheit Mallorcas ein. Das obere Stockwerk beherbergt in der Galerie gotische Säulen und Kreuztonnengewölbe, die jeden Raum und den Gang schmücken. In mehreren Räumen findet man Sitzbänke und zahlreiche mittelalterliche Kamine. Die Fensterläden wurden nach altem Verfahren nachgebaut und weisen keine Verglasung auf (oft wurden zum Hof hin nur Tierhäute vor die Fenster gezogen oder man hat sie mit Fensterläden versperrt, Verglasung war meist zu teuer). Einige Räume wurden mit mittelalterlichen Möbeln, zahlreichen Waffen und Flaggen sowie Bannern eingerichtet, so dass sie dem mittelalterlichen Aussehen sehr nahe wirken.
Über eine Treppe gibt es die Möglichkeit die obere Wehrplattform, bzw. das Dach zu erreichen. Von der Plattform eröffnet sich eine fabelhafte Aussicht über Palma, Burg und Umgebung. Von hier führt eine Brücke zu dem Bergfried, der aber seit einigen Jahren als mallorcanische Schatzkammer dient und somit den Besuchern nicht zur Verfügung steht. Vom Dach aus erkennt man die intelligente Lösung das Dach als Wehrplattform zu nutzen. Von hier konnte man alle anrückenden Feinde aus allen Himmelsrichtungen angreifen und den Eingang mit zahlreichen Männern gut verteidigen.
Von der Atmosphäre her ist Burg Bellver sehr angenehm. Die kleine runde Burg gehört zu den wenigen staatlichen Burgen Mallorcas und ist in einem hervorragendem Zustand.

Historie

Im 13. Jahrhundert wurde die Burg von den Christen erobert und zum Königspalast ausgebaut. 1311 wurde die Burg fertiggestellt und in die heutige Form gebracht. 1349 hat man den Königspalast zum Staatsgefängnis ausgebaut.

Anfahrt

Bellver befindet sich oberhalb und nördlich von Palma und ist schon von weitem zu sehen. Die Burg ist nicht zu verfehlen. In Palma ist die Anlage mit kleinen pinkfarbenen Schildern ausgeschildert. Nach einer kurzen Fahrt durch einen mediterranen Wald, gelangt man vor den Mauern der Festung auf einen großen Parkplatz.

Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de
Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 05.10.2004


Burgen in der Umgebung

Castell de Son Vida

Burg
7013 Son Vida
Entfernung: 3.7 km

Alaró

Ruine
7340 Alaró
Entfernung: 23.95 km

Punta d´es Castellot

Burg
7180 Santa Ponca
Entfernung: 13.88 km

*Anmerkung
Die Angaben bzgl. Öffnungszeiten im Lockdown sind ohne Gewähr. Wir haben nach bestem Wissen und Gewissen alle Burgen versucht zu kontaktieren und zu kategorisiert. Burgenarchiv.de und der Autor übernehmen keine Haftung für Richtigkeit. Bitte beachten Sie zudem, dass Privatgrundstücke weiterhin nicht betreten werden dürfen. Diese Angaben sind nur als Empfehlungen zu sehen. Sie erhalten hiermit keine Rechte, die über die Gesetzeslage hinausgehen. Bitte halten Sie sich an die Vorschriften (auch mit UAVs) und wahren Sie bitte die Privatsphäre der Besitzer. Sollten Sie weitere Informationen haben oder mehr wissen, würden wir uns über eine Mail freuen: Hier klicken Danke!

Kommentar verfassen