Burg Freienfels

Burg Freienfels

Burg Freienfels

Deutschland / Hessen

Burg Freienfels befindet sich auf einem Bergsporn, oberhalb des Zusammenflusses der Weil und des Bornbachs. Die kleine Burg aus dem 12. Jahrhundert war bis in das 18. Jahrhundert bewohnt und ist trotz ihrer Größe eine eindrucksvolle Anlage. Heute kümmert sich ein Burgverein um den Erhalt und pflegt sie nach bestem Ermessen. Es haben sich zahlreiche Reste erhalten, wie z.B. der 20 Meter hohe Bergfried, die anliegende Schildmauer, der tiefe Graben oder die 1,25 Meter dicke Ringmauer. In der Schildmauer ist heute noch ein Gang zu finden, der nach außen Fenster und Schießscharten aufweist, eine Seltenheit! Die Burg ist einen Besuch wert.

Burg Freienfels 1
Burg Freienfels 2

Baubestand & Beschreibung

Burg Freienfels befindet sich auf einem Bergsporn, oberhalb des Zusammenflusses der Weil und des Bornbachs. Zum Ort hin, der sich direkt vor dem Zugang der Burg befindet, ist Freienfels durch einen Halsgraben abgetrennt. Der Zugang zur Burg erfolgt über eine Holzbrücke, die direkt zum spitzbogigen Burgtor führt, das durch Schießscharten und den Bergfried geschützt, bzw. flankiert wurde.
Im Inneren der Anlage stößt man auf den Burghof, der im Höhenniveau zum Tal hin abfällt und durch fehlende Gebäude teilweise leer wirkt. Nach Westen hin fehlt die Wehrmauer, so dass sich eine weitreichende und schöne Aussicht über Tal und Wiesen eröffnet. Nach Norden wird der Hof durch den Palas begrenzt, der bis zum zweiten Stockwerk erhalten ist und sein einstiges repräsentatives Aussehen widerspiegelt. In seinem Inneren stößt man auf genutzte Räume des Vereins, sowie auf ein Kellergewölbe. Fehlende Decken wurden bei der Rekonstruktion durch Balkendecken aus Holz ersetzt, so dass sich die einstigen Zimmerhöhen gut nachvollziehen lassen.
Die Südecke nimmt der Bergfried ein, der zeitgleich den Eingang flankierte. Im Gegensatz zu vielen anderen Bergfrieden ist er bündig mit der Mauerflucht und somit sehr alt. In dem oberen Stockwerk gehen von dem Turm seitwärts Wege in die einstigen Wehrgänge in der Schildmauer zum Halsgraben hin ab. Unter anderem trifft man hier auf ein nur selten erhaltenes Detail: ein original erhaltener Wehrgang innerhalb einer Mauer mit Schießscharten und Deckengewölbe. Die Konstruktion musste durch ihren guten Erhalt nur wenig gesichert werden, so dass man noch ihr Alter und die massive, originale Bauart der Mauern spüren kann. Die schmalen Schießscharten erzählen von der guten Deckung, die man in diesem Gang hatte.
Von der Atmosphäre her ist Burg Freienfels sehr angenehm. Die Anlage beließ man trotz unterschiedlichen Nutzungen und einfacher Rekonstruktion zum größten Teil in ihrer alten Form und versucht den Besuchern so viel Bewegungsfreiheit wie nur möglich zu geben um die alten Gemäuer ausgiebig erkunden zu können. Der Verein gibt sich große Mühe seine Burg zu erhalten und zu repräsentieren, so dass man den Aufenthalt als angenehm und entspannend bezeichnen kann.

Historie

Freienfels wurde gegen 1195 gegründet. Urkundlich wird sie 1327 erstmals genannt. Im 18. Jahrhundert begann der Verfall.

Events in der Nähe

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Burg Freienfels liegt im gleichnamigen Ort, südlich von Weilburg. Über die A3 Ausfahrt "Limburg"auf die B49 nach Ahlbach fahren. Weiter bis nach Merenberg und auf die B456 Richtung Weilburg wechseln. Von Weilburg über Kubach direkt nach Freienfels und innerorts der Ausschilderung zur Burg folgen.

Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de
Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de

Sonstige Einrichtungen

Burg Freienfels veranstaltet auf den Wiesen im Tal vor der Burg jedes Jahr ein Mittelalterspektakel, das bis zu 5.000 Zelte beherbergt. Es gehört zu den größten Mittelalterveranstaltungen Europas und ist international bekannt.
Website zum Gelage: Ritterspiele-Freienfels.de

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 04.12.2006


Burgen in der Umgebung

Burg Philippstein

Ruine
35619 Braunfels-Philippstein
Entfernung: 6.76 km

Burg Runkel

Halbruine
65594 Runkel
Entfernung: 11.65 km

Schloss Braunfels

Burg
35619 Braunfels
Entfernung: 8.83 km

Kommentar verfassen