Stocksberg

Burg Stocksberg

Deutschland / Baden-Württemberg

Burg Stocksberg liegt an der Kante eines Bergrückens oberhalb des Wurmbachs und der Stadt Stockheim. Die einst weitläufige und mächtige Anlage aus der Zeit um 1200 wurde im Mittelalter mehrmals erweitert. Erhalten haben sich ein mächtiger Bergfried und ein eindrucksvoller Renaissancebau mit Treppenturm. Die Burg ist heute privat und kann nicht besichtigt werden. Aus dem Tal eröffnen sich teilweise schöne Einblicke auf das Grundstück.

Diese Burg teilen

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone

Adresse

Burg Stocksberg
74336 Brackenheim - Stockheim
Parken: im Ort, kostenlos

Kurzinfo

Punkte: keine Bewertung
Zustand: Schloss
Burgtyp: Gipfelburg
Nutzung: privat
Lage: 300 m.ü.NN.
Sonnenlicht: 07:05-16:05 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten: privat, geschlossen
Eintrittspreise: nicht zugänglich

Baubestand & Beschreibung

Burg Stocksberg befindet sich an der Kante eines Bergrückens oberhalb der Ortschaft Stockheim. Die Burg ist recht groß. Sie besteht aus einer Vor- und einer Kernburg. Die Kernburg ist viereckig und wird durch einen großen Ringgraben von der Vorburg, bzw. Der Umgebung getrennt.
An der Stelle des Palas trifft man heute auf ein Renaissanceschloss, das mit seinem l-förmigen Grundriss stark hervortritt. Die Anlage ist weiträumig abgesperrt, privat und kann nicht betreten werden.

Historie

Der Adel zur Burg wurde 1220 urkundlich das erste Mal erwähnt. 1525 wurde die Burg während den Bauernkriegen zerstört. Anschließend hat man sie als Renaissanceschloss wieder aufgebaut. Im Zuge der Neuzeit geriet die Anlage in private Hand. 2007 wurde sie an die Familie Layer (Layer-Gerüstbau aus Eibensbach) verkauft, die diese restaurieren. Man kann die Anlage für Tagungen und Versammlungen mieten.

Events in der Nähe

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Burg Stocksberg liegt nahe der Ortschaft Stockheim. Von der A6 oder der A81 über die Ausfahren von Heilbronn auf die B293 Richtung Leingarten, Eppingen, Bretten. Der B293 bis Eppingen folgen und nach Stockheim abbiegen. Über Stockheim ist die Burg zu sehen.

Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Folgen Sie uns

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutube

Literatur


- Diverse, Herausgeber: Karl Seith, Max Miller, "Historische Stätten VI- Baden-Württemberg- 6. Band", Alfred Kröner Verlag, 1965, Stuttgart S.646

Hinweis: Falls Sie einen Werbeblocker benutzen, sehen Sie u.U. nicht die vollständige Literaturliste.


Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 09.01.2014, 02.02.2005

Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen