Burg Ziesar

Burg Ziesar

Burg Ziesar

Deutschland / Brandenburg

Burg Ziesar stammt ursprünglich aus dem 13. Jahrhundert. Die Backsteinburg auf einer Anhöhe war lange Zeit im Besitz von Bischöfen und wurde zu einer stattlichen Residenz ausgebaut. Sehenswürdigkeiten sind der große Bergfried und die gotische Kapelle, in der Wandmalereien und Ordenszeichen gefunden wurden. Nach 2000 hat man begonnen Burg Ziesar aufwändig zu sanieren, so dass sie heute in neuen Glanz erstrahlt.

Adresse

Burg Ziesar 14793 Ziesar Parken: Parkplatz, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand:Burg
Burgtyp:Niederungsburg
Nutzung:Museum, Kloster
Lage:56 m.ü.NN.
Sonnenlicht:07:13-15:00 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten:offen
Eintrittspreise:Burg: frei
Museum: kostenpflichtig
Website:Burg-Ziesar.de

Baubestand & Beschreibung

Burg Ziesar

Burg Ziesar befindet sich am Stadtrand des gleichnamigen Ortes. Die ehemalige Wasserburg bestand ursprünglich aus einer weitläufigen Wehranlage, die von mehreren Wällen und Gräben umgeben war. Die äußeren Wehranlagen, die ursprünglich aus sieben Türme bestanden haben soll, ist fast vollständig verschwunden. Der Storchenturm ist der einzige Rest der Vorburg und der äußeren Wehranlage. Graben, Wehranlagen und Zwinger sind schon lange nicht mehr existent und auch nur noch schwer zu erahnen.
Burg Ziesar diente in der Vergangenheit lange als Bischofsresidenz. Das Aussehen der Anlage wurde in dieser Zeit stark geprägt und spiegelt an vielen Stellen die Nutzung wider. Der Zugang erfolgt heute wie damals über ein großes Torhaus, das in einem Gebäudering integriert liegt. Der Gebäudekomplex verläuft an der Innenseite der ehemaligen Ringmauer und nahm diese zum größten Teil ein. Hinter dem Doppeltor eröffnet sich der Blick auf den großen Hof, die Gebäude und den Bergfried. An der Südseite befindet sich ein Neubau aus den 80ern.
Das Fassadenbild des ovalen Hofs ist eher abwechslungsreich. Teilweise bestehen die Gebäude aus Backstein, teilweise aus Findlingen oder Feldsteinen. Ein neu errichtetes Gebäude wurde im Fachwerkstil gehalten, welches sich zwischen den mittelalterlichen Gebäuden gut integriert.
Der Bergfried befindet sich an der Südseite der Kernburg. Mit seiner merkwürdigen Spitze, Bischofsmütze genannt, wirkt er etwas abstrakt. Zu den ältesten Gebäuden gehört neben dem Bergfried die ehemalige Kapelle, die direkt neben dem Torhaus liegt. Sie befindet sich innerhalb des ehemaligen Palas und beherbergt alte Wand- und Deckenmalereien, die von alten Ritterordenskreuzen bis zur Blumenmalerei reichen. Ein filigranes Gewölbe und eine Galerie erinnern an die alte Innenarchitektur der Bischofsresidenz.
Burg Ziesar lässt sich unter anderem zum Teil umrunden. In der ehemaligen äußeren Wehranlage gibt es Reste des Grabens und der alten Wehrmauer zu entdecken, die auf den ersten Blick nicht auffallen. Der Graben trägt zum Teil noch Wasser, ist aber stark verlandet.
Heute beherbergt Ziesar ein Museum, das die Möglichkeit gibt sich die Gebäude von innen anzusehen und den Bergfried zu besteigen. Die Dauerausstellung befasst sich mit der Zeit, als Burg Ziesar als Bischofsburg diente.

Historie

Die Steinburg wurde in der 2. Hälfte des 12. Jahrhunderts begonnen. Ihre heutige gotische Gestalt erhielt sie um 1400. 1327-1571 war sie ständiger Sitz der Bischöfe zu Brandenburg. 1470 erhielt die Burgkapelle ihr heutiges Aussehen. 1528 bekam der Bergfried seine Bischofsmütze. 1857 gingen Teile der Burg durch einen Brand verloren. Zur Blütezeit soll die Burg einer Sage nach 7 Türme, Tore, Mauern und Gräben gehabt haben. Zu DDR-Zeiten befand sich ein Internat in den Gemäuern. Ab 2004 begann man mit dem Ausbau zum Museum.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Die Burg Ziesar befindet sich im gleichnamigen Ort. Über die A2 Ausfahrt "Ziesar" nach Ziesar. Innerorts ist die Burg ausgeschildert.

Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Querverweise

Bei folgenden Burgen wird Ziesar erwähnt:

Tangermünde

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 08.02.2005


Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen