Wallburg Schulenberg

Burg Schulenberg

Burg Schulenberg

Deutschland / Mecklenburg-Vorpommern

Burg Schulenberg stammt ursprünglich aus dem 9. Jahrhundert und wurde wahrscheinlich im 11. Jahrhundert aufgegeben. Von der Anlage hat sich ein acht Meter hoher Ringwall erhalten. Die Burg misst 80 Meter Seitenlänge und 65 Meter Breite. Sie gehörte zu den kleineren Turmburgen. Von der Anlage haben sich nur der trockene Graben, der ursprünglich durch den Mühlenbach gespeist wurde und der Ringwall erhalten. Die Anlage liegt heute in einem kleinen Wäldchen im Recknitztal.

Burg Schulenberg
Burg Schulenberg
Bild 3 - Burg Schulenberg Bild 4 - Burg Schulenberg Bild 5 - Burg Schulenberg Bild 6 - Burg Schulenberg Bild 7 - Burg Schulenberg Bild 8 - Burg Schulenberg Bild 9 - Burg Schulenberg Bild 10 - Burg Schulenberg Bild 11 - Burg Schulenberg Bild 12 - Burg Schulenberg Bild 13 - Burg Schulenberg Bild 14 - Burg Schulenberg Bild 15 - Burg Schulenberg Bild 16 - Burg Schulenberg Bild 17 - Burg Schulenberg Bild 18 - Burg Schulenberg Bild 19 - Burg Schulenberg Bild 20 - Burg Schulenberg Bild 21 - Burg Schulenberg Bild 22 - Burg Schulenberg Bild 23 - Burg Schulenberg Bild 24 - Burg Schulenberg Bild 25 - Burg Schulenberg Bild 26 - Burg Schulenberg Bild 27 - Burg Schulenberg Bild 28 - Burg Schulenberg Bild 29 - Burg Schulenberg Bild 30 - Burg Schulenberg Bild 31 - Burg Schulenberg Bild 32 - Burg Schulenberg Bild 33 - Burg Schulenberg Bild 34 - Burg Schulenberg

Adresse

Burg Schulenberg 18337 Marlow - Schulenberg Parken: an Straße, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand: ehemalige Burg
Burgtyp: Wallburg
Nutzung: -
Lage: 15 m.ü.NN.
Sonnenlicht: 04:51-17:13 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten: offen
Eintrittspreise: frei

Baubestand & Beschreibung

Burg Schulenberg

In einem lichten Wäldchen nordöstlich von Schulenberg liegt die Wallburg Schulenberg. Die Anlage hat ihren Ursprung im 9. Jahrhundert und war eine Niederungsburg der Slawen.
Von der Burg ist nicht mehr viel erhalten. Zu erkennen ist ein 8m hoher Wall, der sich ringförmig um ein höher gelegenes Plateau zieht. Ein Ringgraben, der ursprünglich Wasser führte, umgibt den Wall. Mit 80m Länge und 65m Breite im Gesamtmaß war sie recht klein für eine Wallburg.
Von der Kernburg, zeugt heute nur noch ein Hügel, der nur Platz für einen Turm und ein Gebäude bot. Durch die Nähe zu dem alten Flussbett des Mühlenbachs ist zu vermuten, dass weitere Wassergräben existierten. Man geht davon aus, dass sich vor der Burg eine Siedlung befand, also so ähnlich aufgebaut war wie Groß Raden.
Von der Atmosphäre her wirkt Burg Schulenberg sehr angenehm und ruhig. Durch den lichten Wald lässt sich der Wall vom inneren Graben her einmal umrunden. Aus dem Wald heraus eröffnen sich teilweise eindrucksvolle Perspektiven.

Historie

Burg Schulenberg wurde das erste Mal im Jahre 1854 untersucht. Die Funde ergaben, dass die Anlage aus dem frühen Mittelalter, bzw. der jungslawischen Zeit aus dem 9. bis 11. Jahrhundert stammt und in dieser Zeit auch wieder aufgegeben wurde.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Burg Schulenberg liegt zwischen den Ortschaften Marlow und Schulenberg, direkt am Waldanfang. Über die A20 Ausfahrt "Bad Sülze" Richtung Bad Sülze fahren. Von dort weiter nach Kneese und dann nach Schulenberg. In Schulenberg führt eine kleine Straße Richtung Marlow. Auf halbem Wege beginnt auf der linken Seite ein Wald und die Straße macht eine Rechts-Links-Kurve. Hier wurde eine goldene Informationstafel aufgestellt. In der Kurve führt ein Weg in den Wald hinein. Diesem folgend, befindet sich direkt hinter dem Waldanfang auf der rechten Seite die Wallanlage.

Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Folgen Sie uns

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutube

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 15.09.2005


Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen