Menkemaborg

Burg Menkemaborg

Niederlande / Groningen

Der Ursprung der Burg Menkemaborg liegt in einer Wasserburg aus dem 14. Jahrhundert. Um 1700 baut man die Anlage zu dem heutigen Schloss um und errichtet 1705 den Garten. Das schöne Backsteinschloss steht in einem Wassergraben und ist von einem schönen Garten umgeben. Von der mittelalterlichen Anlage lässt sich nur noch der viereckige Aufbau erkennen. Ein Rundweg bietet die Möglichkeit das Grundstück einmal vollständig zu umrunden. Das Betreten des Grundstücks ist kostenpflichtig. Der Rundweg kann kostenlos aufgesucht werden.

Burg Menkemaborg 1
Burg Menkemaborg 2

Baubestand & Beschreibung

Vom Parkplatz aus geht ein Weg in eine Allee über, die direkt über einen ersten Graben in der Vorburg mündet. Der Besucher hat die Möglichkeit die Burg kostenpflichtig zu besuchen oder über einen Rundweg kostenlos die Anlage einmal zu umrunden.
Von der ehemaligen Wehranlage aus dem Mittelalter ist nicht mehr besonders viel erhalten. Einige Quellen behaupten, die Anlage habe sich seit dem 14. Jahrhundert nur bedingt verändert. Heute existieren ein äußerer und ein innerer Graben. Der Äußere umgibt die Anlage vollständig, der Innere trennt nur die Kernburg von der Vorburg. Im Mittelalter war der Garten nicht existent gewesen. Er entstand erst 1705. Anstelle des Gartens umgab ein großer Graben die Anlage, der so breit war wie der innere, der äußere Graben und der Garten zusammen, d.h. die Wehranlage stand in einer Art See und bestand aus einer Vorburg und einer Kernburg.
Die Vorburg setzt sich heute aus einem großen Hof und zwei Gebäuden aus den 17. Jahrhundert zusammen. Die Brücke über den zweiten Graben, die Vorburg und Kernburg miteinander verbindet, scheint der Länge nach zu urteilen die Nachfolgerin einer Zugbrücke zu sein.
Die Kernburg besteht aus drei hinter einander liegenden Gebäuden, die alle ein Satteldach in Längsrichtung tragen. Diese sollen im Mittelalter in dieser Form schon existent gewesen sein. Der Burghof, der als Empfangsfläche vor den drei Häusern liegt, besaß eine Wehrmauer, die ihn umringte.

Historie

Die Menkemaborg ist ursprünglich im 14. Jahrhundert entstanden. Um 1700 wurde die Burg großzügig umgebaut. Der anliegende Garten stammt von 1705.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Die Burg Menkemaborg liegt in der kleinen Ortschaft Uithuizen. Über Groningen von den Autobahnen A7 oder A28 über "Winsum Gronningen" nach Uithuizen (Landstraße N363). Innerorts sollte man der Ausschilderung zur Burg folgen. Diese liegt im Südosten des Ortes im "Menkemaweg".

Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Burgen in der Umgebung

Burg Middelstumerbos

Ruine
9991 Middelstum
Entfernung: 6.3 km

Burg Middelstum

Schloss
9991 Middelstum
Entfernung: 6.87 km

Kommentar verfassen