Rabenstein

Burg Rabenstein

Burg Rabenstein

Deutschland / Brandenburg

Inmitten dichter Wälder liegt auf einem Sporn die Burg Rabenstein. Die Anlage stammt aus dem 9. Jahrhundert, wurde aber im 12. Jahrhundert vollständig erneuert. Sie ist eine typische Spornburg mit Bergfried, flankiertem Tor und einer weitläufigen Vorburg. Der Burgtyp ist eine Seltenheit in Brandenburg. Der gute Erhalt und die aufwändige Pflege geben Rabenstein das Auftreten einer sehenswerten Ritterburg.

Adresse

Burg Rabenstein 14806 Raben Parken: Parkplatz, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand:Burg
Burgtyp:Spornburg
Nutzung:Hotel
Lage:142 m.ü.NN.
Sonnenlicht:07:05-15:00 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten:offen
Eintrittspreise:Burg: frei
Bergfried: kostenpflichtig
mehr

Baubestand & Beschreibung

Burg Rabenstein

Burg Rabenstein liegt mitten im Wald bei Raben auf einem Bergsporn, der zu drei Seiten stark abfällt und so nur über den Bergrücken begehbar war. Die Anlage bestand ursprünglich aus einer Kern- und einer Vorburg. Die Kernburg hat sich von der Ringmauer, dem Bergfried und weiteren Elementen gut erhalten und beherbergt heute ein Hotel.
Während die Kernburg gut erhalten geblieben ist, verschwand die Vorburg fast vollständig. Der ehemalige Halsgraben wurde verschüttet und die Abwehranlage der Vorburg zum Bergrücken hin ist nicht mehr existent. Noch erhalten ist eine alte Scheune, die eine seltene Dachkonstruktion aufweist. Hinter ihr trifft man auf den ehemaligen Graben, der Kern- und Vorburg voneinander trennte. Dieser wurde im Laufe der Jahrhunderte vollständig verschüttet.
Der Zugang zur Kernburg erfolgt heute wie damals über einen Torbau, der durch den mächtigen Bergfried flankiert wurde. Aufgrund der schmalen Angriffsfläche, die Tor und Bergfried boten, verzichtete man auf eine Schildmauer und baute stattdessen den runden Bergfried aus. Er besitzt 12m Durchmesser und 4m starke Mauern, die sich nach oben auf 2m verjüngen, wodurch im Turm größere Räume entstanden. Seine Höhe betrug ursprünglich 25m. Umgeben war die Kernburg von einer 1,6m dicken Ringmauer, an deren Innenseite die Gebäude anlehnten.
Die Kernburg besteht aus dem Bergfried, dem Palas, einem integriertem Bau und einer Ringmauer. Zudem beherbergt die Anlage heute eine Hotel und einen Souvenirladen am Eingang zum Turm. Die gesamte Burg ist aus rotem Backstein und Findlingen aus der Umgebung gebaut. Im Tor und am Turmaufstieg befinden sich zahlreiche Informationen über die Geschichte und Renovierungen. Vom Bergfried aus kann man über die Wälder und Felder Brandenburgs sehen und bei gutem Wetter den Bergfried von Wiesenburg erkennen. Der ausgehöhlte Rundturm beinhaltet heute nur eine Treppenkonstruktion, die auf das Dach führt.
Am nördlichen Ende der Kernburg stößt man auf den Palas. Dieser beherbergt heute den alten Rittersaal, der um die Jahrtausendwende liebevoll restauriert und mit altem Mobiliar ausgestattet wurde. Heute zeigt sich der Raum in alten Stil, so wie er einst ausgesehen haben könnte.
Von der Atmosphäre her ist Burg Rabenstein sehr angenehm. Die Burg wirkt durch den hohen und gut erhaltenen Bergfried sehr eindrucksvoll und lädt zum Erkunden ein.

Historie

Burg Rabenstein wurde im 12. Jahrhundert als frühdeutsche Wehranlage auf einer Vorgängerburg aus dem 9. Jahrhundert errichtet. 1251 wird Rabenstein als Rauenstein urkundlich bezeichnet. Um 1300 verstärkt man die Anlage erheblich. Zerstört wird sie erstmals 1395, aber 1401 wieder aufgebaut. Im 13.-15. Jahrhundert war die Burg mehrfach im Besitz derer von Oppen. Aufgrund einer Zerstörung im Dreißigjährigen Krieg gestaltete man Rabenstein schloßartig neu. Nach 1945 beinhalteten die Gebäude eine Forstschule, ab 1956 eine Jugendherberge.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Die Burg Rabenstein liegt bei Raben nahe der A9 Ausfahrt "Klein Marzehns". Die Burg ist weiträumig ausgeschildert.

Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de
Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 09.02.2005


Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen