Runneburg

Burg Runneburg

Deutschland / Thüringen

Burg des Monats

Burg Runneburg wurde bei Burgenarchiv.de von den Besuchern zur "Burg des Monats Juli 2016" gewählt.
Jetzt mitwählen!

Burg Runneburg liegt auf einer leichten Erhöhung, inmitten der Ortschaft Weißensee. Die kreisrunde Anlage aus dem 12. Jahrhundert wurde im Laufe der Zeit mehrmals umgebaut. Bis heute haben sich der Palas, der Bergfried, die Ringmauer und der Torturm erhalten. Die meisten Gebäude wurden im Laufe der Jahrhunderte abgebrochen. Heute beherbergt die Burg eine ehemalige Schule und private Räume, ist aber frei begehbar.

Adresse

Burg Runneburg
99631 Weißensee
Parken: Parkplatz, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand: Halbruine
Burgtyp: Hügelburg
Nutzung: Gastronomie
Lage: 152 m.ü.NN.
Sonnenlicht: 03:12-19:11 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten: Burghof: offen
Eintrittspreise: Burghof: frei
Museum: kostenpflichtig
Website: Runneburg.de

Baubestand & Beschreibung

Burg Runneburg befindet sich heute inmitten des Ortes und macht durch ihre runde Ringmauer schnell auf sich aufmerksam.
Heute wie damals betritt man die Anlage durch den gut erhaltenen und liebevoll restaurierten Torturm, der 1908 zum größten Teil abgebrochen wurde. Hinter dem Turm steigt der Weg langsam an, geht durch einen kleinen Torzwinger mit Wangenmauern über und endet auf einem großen weiten Hof, der nur wenige Gebäude aus früherer Zeit aufweist. Im Laufe der Jahre entstand im nördlichen Part eine Schule, die heute nicht mehr genutzt wird. Ihr gegenüber findet man das Wagenhaus, das 1783 integriert wurde. Zwischen den beiden Gebäuden wurde im Laufe der letzten Jahre ein Brunnen freigelegt, der verschlossen gehalten wird und keinen Blick in sein Inneres gewährt.
  Der mittelalterliche Kern Runneburgs befindet sich im Süden. Der Bereich war einst durch Wehranlagen von der Vorburg getrennt, die den Rest der runden Form einnahmen. Die Kernburg bestand aus dem Palas und dem Bergfried, sowie weiteren Gebäuden, die hufeisenförmig angeordnet sind und in ihrer Mitte einen Hof beherbergen, der sich von der sonstigen Burganlage stark separiert. Trotz der nachmittelalterlichen Umbauten lassen sich Bergfried, Palas und Anbauten gut von einander trennen und nachvollziehen. Hier und da stößt man auf Verzierungen und Details in der Fassade, die von einem repräsentativem Ausbau zeugen. Da sich Teile der Burg angefangen haben zu setzen, erfolgten Gegenmaßnahmen, wie zum Beispiel Absperrungen und Stützpfeiler, die einen Einsturz vermeiden sollen. Aus Sicherheitsgründen lässt sich das Innere der Bauten nur im Zusammenhang mit einer Führung besuchen.
Die Burg wirkt heute trotz der vielen Eingriffe sehr eindrucksvoll und imposant. Bergfried und Palas weisen ein eindrucksvolles Auftreten und eine gewisse Wehrhaftigkeit auf. Von der Atmosphäre her ist Burg Runneburg interessant und lädt zum Entdecken und Durchwandern ein.

Historie

Gegründet wurde die Burg um 1170. Der "Adel de Wizense" wird im 13. Jahrhundert genannt. Der Minnesänger Heinrich v. Weißensee 1310-1345 stammt wohl von hier. 1580 wurde die Burg stark umgebaut. Im 17. Jahrhundert hat man den Bergfried auf rund 15m verkürzt. Der Torturm wurde 1908 abgebrochen. Heute beherbergt die Burg eine ehemalige Schule und einige Wohnungen.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Runneburg liegt in dem kleinen Örtchen Weißensee bei Sömmerda und trägt daher auch den Namen Burg Weißensee. Über die A71 Ausfahrt "Sömmerda" Richtung Sömmerda. Von der Hauptstraße geht nahe der Burg die "Lagerstraße" ab. In dieser befinden sich ausreichend Parkplätze.

Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Folgen Sie uns

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutube

Hinweis: Falls Sie einen Werbeblocker benutzen, sehen Sie u.U. nicht die vollständige Literaturliste.


Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 06.09.2004

Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen