Gökshom Slott

Burg Gökshom Slott

Burg Gökshom Slott

Schweden / Schweden

Schloss Göksholm liegt heute in einem malerischen Schlosspark am Mellanfjarden, bzw. dem Hjälmaren. Die Anlage stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde mehrmals umgebaut, bevor sie ihre heutiges Aussehen bekam. Von der mittelalterlichen Wehranlage hat sich nichts erhalten. Der Besucher hat die Möglichkeit den schönen Schlossbau von außen zu betrachten und sich dem Grundstück bis auf 100m zu nähern. Es ist das einzige kulturhistorische Bauwerk in Schweden, das seit dem 13. Jahrhundert in Privatbesitz ist.

Burg Gökshom Slott 1
Burg Gökshom Slott 2

Baubestand & Beschreibung

Das Schloss Göksholm liegt am südlichen Ufer des Sees Hjälmaren. Es ist das älteste Privatgebäude Schwedens, das ununterbrochen seit dem 13. Jahrhundert in Privatbesitz war und ist. Datiert wird die Anlage auf das 13. Jahrhundert. Der Ursprung liegt in einer Burg, die vermutlich aus einem Bergfried und einem Palas bestand. Der Bergfried verschwand im Laufe der Jahrhunderte, während der Palas zu einem Schloss umgebaut wurde.
Heute ist von der einstigen Anlage, die im 18. Jahrhundert aus einem mehrflügeligen Schloss bestand, nur noch der Hauptflügel erhalten geblieben. Der Bau war von einer großen Grundstücksmauer umgeben, die im Laufe der letzten zwei Jahrhunderte vollständig verschwunden ist.
Der Schlossbau, der einst das Hauptwohngebäude der Burg bildete, wurde im Laufe der Zeit großflächig umgebaut. Von der Außensubstanz lässt sich noch der ursprüngliche Aufbau eines wehrhaften Burghauses erkennen, das in späterer Zeit mit großen Fenstern versehen wurde. Das Fundament besteht aus Feldsteinen, so wie es bei vielen Burgen Schwedens zu finden ist. An den Fassaden lassen sich zahlreiche, kleinere, vermauerte Fenster und Vertiefungen entdecken, die auf den mittelalterlichen Ursprung hinweisen. Der ehemalige Zugang im Norden beherbergte über der Tür ein Wappen, dessen Halterungen noch vorhanden sind. Die Nähe zum See lässt vermuten, dass es im Mittelalter einen Wassergraben gab, der durch den Wassergraben gespeist wurde und die Burg vom Festland trennte. Im Zuge des Umbaus zum Schloss wurde dieser wahrscheinlich zu Gunsten eines Gartens zugeschüttet.
Heute befindet sich das Schloss immer noch in Privatbesitz. Es werden Touristen im Schlosspark geduldet. Es gibt also die Möglichkeit sich die Anlage von außen aus der Nähe anzusehen.

Historie

Schloss Göksholm wurde Anfang des 13. Jahrhunderts erbaut. Erster bekannter Eigentümer war Ingeborg Ulfsdotter, Witwe von Knut Mattsson, die 1296 in einer Urkunde genannt wird. Das Schloss bestand zu dieser Zeit aus einem Gebäude mit anliegendem Turm. Bekannt wurde die Burg durch den Tod des aufständischen Anführers Engelbrekt Engelbrektsson, der 1436 durch Måns Bengtsson, dem damaligen Besitzer des Schlosses, erschlagen wurde. Zum Ende des 16. Jahrhunderts hin wurde die Anlage großflächig zerstört und im holländischen Stil der Renaissance wieder aufgebaut. Erhalten geblieben ist eine Deckenbemalung mit 121 Kassetten.
Im 17. Jahrhundert erweiterten die Barone Knut Kurck und Fleming die Anlage. Es entstand eine große Grundstückmauer, die mehrere offene Portale aufwies. Zudem wurden mehrere Schlossflügel errichtet, die heute nicht mehr existent sind. Um 1801 ersetzte Lars Gustaf Tersmeden das Dach. Es folgte 1950 die Restaurierung des Schlosses mit Freilegung zahlreicher älterer Details durch Iwar Andersson.
Das Schloss ist seit dem 13. Jahrhundert bis heute in privater Hand.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Schloss Göksholm befindet sich östlich von Örebro am südliche Seeufer. Über die Schnellstraße 207 nach Stora Mellösa und weiter über die Straße "Göksholmsvägen" zur Burg.

Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 26.02.2009


Burgen in der Umgebung

Keine Burgen im Umkreis

Kommentar verfassen