Alte Zarge

Burg Alte Zarge

Deutschland / Baden-Württemberg

Die Burg Alte Zarge liegt an dem einmündenden Tal des Deubachtals in das Kochertal. Von der Burg stehen heute nur noch die wuchtige Schildmauer und kaum erkennbare Überreste eines verlandeten Grabens. Die Burg war ursprünglich über 500qm groß und lag direkt zwischen Burg Nagelsberg und Lichteneck.

Adresse

Burg Alte Zarge
74638 Künzelsau
Parken: im Ort, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand: Ruine
Burgtyp: Hangburg
Nutzung: -
Lage: 250 m.ü.NN.
Sonnenlicht: 04:07-18:30 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten: offen
Eintrittspreise: frei

Baubestand & Beschreibung

Die Alte Zarge steht heute auf einer Wiese an einem Hang im Kochertal. Der letzte Rest einer 550qm großen Anlage wird durch eine wuchtige Schildmauer gebildet. Die Mauer wirkt durch ihre freie Lage herrschaftlich und imposant. Durch die niedrige Umgebung erscheint sie ungewöhnlich hoch. Es lassen sich alte Balkenauflager erkennen, die von einem Anbau an der Mauer, bzw. von einem Wehrgang zeugen.
Die weitreichende und schöne Aussicht lädt zum Verweilen ein. Im Osten erkennt man in unmittelbarer Nähe die Burg Nagelsberg und im Westen, etwas weiter entfernt, die Burg Lichteneck.

Historie

Die Burg Alte Zarge wurde wahrscheinlich im 11. Jahrhundert errichtet. Sie wird schon 1343 unter dem Namen genannt, so dass man heute nicht ihren richtigen Namen kennt. Am 8. Juli 1383 wird in einer Urkunde der Verkauf der Ruine für 320 Gulden erwähnt.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Die Reste der Burg stehen mitten auf einer Wiese, etwas abgelegen zwischen den Orten Ingelfingen und Künzelsau-Nagelsberg. Die nächste Autobahn ist die A6 Ausfahrt "Kupferzell". Direkt neben der Burg führt die B19 entlang. Man fährt von dieser Richtung Ingelfingen ab und hält sich direkt hinter der Kreuzung rechts Richtung Autowerkstatt. Der Weg der geradeaus weiterführt und nach 50m nach links abknickt, führt in ein Wäldchen und direkt dahinter an der letzten Mauer der Burg vorbei.

Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Folgen Sie uns

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutube

Literatur


- Wilhelm Gradmann, "Burgen und Schlösser in Hohenlohe", DRW Verlag, 1982, Stuttgart, ISBN: 3-87181-209-9

Hinweis: Falls Sie einen Werbeblocker benutzen, sehen Sie u.U. nicht die vollständige Literaturliste.


Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 19.07.2013, 14.08.2012

Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen