Urhausen, Zargenbuckel

Burg Urhausen, Zargenbuckel

Deutschland / Baden-Württemberg

In dem wunderschönen Tal des Erlenbachs liegt der Stumpf eines Wohnturms aus dem 12. Jahrhundert, der schon im 14. Jahrhundert als Ruine genannt wird. Die Anlage liegt oberhalb eines Privatgrundstücks auf einem Sporn und kann aufgrund eines fehlenden Wanderweges nicht besucht werden. Die Grundmauern deuten auf einen Wachturm hin.

Diese Burg teilen

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone

Adresse

Burg Urhausen, Zargenbuckel
74214 Schöntal - Aschhausen
Parken: an Straße, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand: ehemalige Burg
Burgtyp: Spornburg
Nutzung: privat
Lage: 240 m.ü.NN.
Sonnenlicht: 07:02-16:05 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten: privat, geschlossen
Eintrittspreise: nicht zugänglich

Baubestand & Beschreibung

In dem wunderschönen Tal des Erlenbachs liegt der Stumpf der Burg Urhausen. Die Anlage liegt auf einer kleinen Erhöhung in Spornlage über einem Knick des Tals. Ursprünglich bestand die Burg aus einem Wohnturm mit einer Grundfläche von 17 auf 9 Metern. Hinter dem viereckigen, langgezogenen Turmstumpf, der eine ungefähre Höhe von einem Meter aufweist, befindet sich ein gut zu erkennender und tiefer Halsgraben. Dieser ist im Laufe der Zeit verlandet. Über die ehemalige Höhe des Turms ist heute nichts mehr bekannt. Man geht davon aus, dass er im unteren Bereich aus Stein war und einen Fachwerkaufsatz besaß.
Das Grundstück ist heute stark verwuchert und schwer zu erkunden.

Historie

Schon 1305 wird die Burg als Burgstall bezeichnet. Der Wohnturm stammt aus der Stauferzeit und diente als Zollburg für den anliegenden Fluss.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Die Burg Urhausen liegt südlich von Aschhausen bei Schöntal. Die nächste Autobahn ist die A81 Ausfahrt "Osterburken". Von Aschhausen aus sollte man der Straße Richtung Süden nach Bieringen folgen. Ab Ortsausgang sollte man ungefähr nach 1,5 Km in eine scharfe Kurve kommen. Hier befindet sich ein kleines Forsthäuschen, in dessen unmittelbarer Nähe einige Forstwege als Haltebuchten dienen können.

Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Folgen Sie uns

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutube

Literatur

- Friedrich-Wilhelm Krahe, "Burgen des deutschen Mittelalters- Grundriss-Lexikon", Stürtz Verlag, 2000, Würzburg, ISBN: 3-88189-360-1
- "Archäologische Denkmäler in Baden-Württemberg", Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung, 2002, Stuttgart, ISBN: 3-89021-717-6

Hinweis: Falls Sie einen Werbeblocker benutzen, sehen Sie u.U. nicht die vollständige Literaturliste.


Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 17.01.2014, 12.05.2005

Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen