Burg Kalen

Burg Kalen

Deutschland / Mecklenburg-Vorpommern

Inhaltsverzeichnis

Kurz & gut

Burg Kalen liegt auf einer Anhöhe auf der anderen Uferseite der Peene, gegenüber von Neukalen. Es hat sich nur ein Hügel mit zahlreichen Erdwällen erhalten, die auf eine ehemalige Bebauung hindeuten. Wann die Burg genutzt wurde und ob es eine mittelalterliche Bebauung gab, ist unbekannt.

Hat Burg Kalen trotz Corona Lockdown offen?

Kategorie: offen
Die Burg oder das Schloss sollte zugänglich sein. Einrichtungen wie Museen, Hotels und Gastronomien sind geschlossen. Es sollte die Möglichkeit geben zumindest auf den Hof zu gelangen. Bergfriede und Türme sind vermutlich aufgrund der Enge geschlossen. Gebäude lassen sich nicht betreten.*

Bilder

Burg Kalen 1
Burg Kalen 2
mehr Bilder

Baubestand & Beschreibung

Von der Burg Kalen zeugt heute nur noch ein großer Hügel und ein zum Teil erhaltener Graben, der im Laufe der Jahrhunderte begradigt wurde und nun als Kanal zur Feldbewässerung dient. Die Anlage besteht aus einem höheren Hügel, der zum Weg hin eher sacht abfällt und keinen besonderen Höhenunterschied aufweist. Nach Norden ist die alte Wallanlage stark abschüssig und über 10m hoch. Am nördlichen Fuß lässt sich noch ein Graben erkennen.
Bei der Burg handelt sich um eine Art Schanze, Wallburg oder Turmburg. Sie war sehr klein. Nach Westen hin fällt das Plateau leicht ab und geht in einen Vorsprung über, der anscheinend die vorliegende Zwingerwallanlage trug. Am Vorsprung kann man unter Sträuchern noch kleine Erdwälle entdecken, die auf eine Bebauung hinweisen.

Historie

In Urkunden ist neben der befestigten Stadtanlage von einer Burg im Norden die Rede. Man geht davon aus, dass es sich dabei um diese Anlage handelt.

Anfahrt

Burg Kalen liegt nahe des Ortes Neukalen in unmittelbarer Nähe des Kummerower Sees. Ort und Burg liegen in einem Trapez aus den Bundesstraßen B10, B108, B104 und B194. Die nächste Autobahn ist die A19 Ausfahrt "Güstrow". Innerorts sollte man Richtung Norden, also der Straße nach Dargun folgen und kurz vor Ortsende (zweite Straße hinter der Brücke) rechts abbiegen in den Warsower Weg. Anschließend der Straße folgen und die erste wieder links abbiegen. Wiederum links geht ein Forstweg in den Wald hinein. Dem Weg zu Fuß folgen, bis er aufhört. Hier befindet sich auf rechter Seite ein großer Hügel, auf dem einst die Burg Kalen stand.

Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de
Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 18.09.2005


Burgen in der Umgebung

Burg Kiekindepeen

ehemalige Burg
17139 Kummerow
Entfernung: 6.75 km

Burg Basedow

Schloss
17139 Basedow
Entfernung: 16.75 km

Burg Dargun

ehemalige Burg
17159 Dargun
Entfernung: 8.94 km

Burg Liepen

ehemalige Burg
17139 Gielow-Liepen
Entfernung: 18.29 km

Burg Nehringen

Ruine
18513 Grammendorf-Nehringen
Entfernung: 18.71 km
schließen

*Anmerkung
Die Angaben bzgl. Öffnungszeiten im Lockdown sind ohne Gewähr. Wir haben nach bestem Wissen und Gewissen alle Burgen versucht zu kontaktieren und zu kategorisiert. Burgenarchiv.de und der Autor übernehmen keine Haftung für Richtigkeit. Bitte beachten Sie zudem, dass Privatgrundstücke weiterhin nicht betreten werden dürfen. Diese Angaben sind nur als Empfehlungen zu sehen. Sie erhalten hiermit keine Rechte, die über die Gesetzeslage hinausgehen. Bitte halten Sie sich an die Vorschriften (auch mit UAVs) und wahren Sie bitte die Privatsphäre der Besitzer. Sollten Sie weitere Informationen haben oder mehr wissen, würden wir uns über eine Mail freuen: Hier klicken Danke!

Kommentar verfassen