Burg Schagen

Niederlande / Noord-Holland

Inhaltsverzeichnis

Kurz & gut

Burg Schagen entstand wahrscheinlich im Jahre 1394 und wurde 1440 vergrößert. 1820 verkaufte man sie auf Abbruch, so dass sich nur wenige Reste erhalten haben. Zudem errichtete man 2002 ein Hotel, das das halbe Burgareal einnimmt. Von der quadratischen Wasserburg mit runden Türmen an jeder Ecke haben sich der Wassergraben und ein Turm erhalten. Weitere Reste sind dank des Hotels nicht zu finden.

Hat Burg Schagen trotz Corona Lockdown offen?

Uns liegen leider keine Informationen vor. Schreiben Sie uns doch bitte, wenn Sie mehr wissen. Hier klicken*

Bilder

Burg Schagen 1
Burg Schagen 2
mehr Bilder

Baubestand & Beschreibung

Die Burg Schagen liegt inmitten des Ortes und bildet vom alten Aufbau her eine typische viereckige Wasserburg. Von der ehemaligen Wehranlage her ist diese nur bedingt erhalten. Noch sehr deutlich zu erkennen ist der alte Graben, der die Anlage fast vollständig umringt und noch Wasser führt.
Der Zugang erfolgt über eine hölzerne Brücke, die mit Hilfe einiger schmückenden Elemente einer Zugbrücke gleichen soll. Dahinter befindet sich der ehemalige Burghof, der eine freie Sicht in alle Richtungen, auf den Graben und das Hotel bietet. Neben dem ehemaligen Zugang und der heutigen Brücke befinden sich zwei runde Wehrtürme, die von den Fundamenten her noch originalem Ursprungs sind. Im Inneren der Türme trifft man auf Ausstellungsräume zum Ersten und zum Zweiten Weltkrieg.
Im hinteren Teil der viereckigen Anlage wurde ein Hotel errichtet. Beim Versuch mit zwei dreistöckigen, turmartigen Anbauten, beide mit Blechdach versehen, den ehemaligen Part der Burg nachzubauen, hat der Architekt ein Gebäude geschaffen, das sich nur von der Farbe der Steine her integriert.
Der größte Teil der Anlage ist für einfache Besucher gesperrt, was für eine geringe Bewegungsfreiheit auf Burg Schagen sorgt.

Historie

Die Burg entstand wahrscheinlich im Jahre 1394, gebaut von Willem, der ein Bastard von Ablrecht van Beieren war. Lord Willem baute die Burg 1440 aus und vergrößerte sie. Die Wehranlage blieb bis 1568 im Besitz der Familie. Im Jahre 1758 wurde die Anlage von George van Cats gekauft. Bis zu 1798 kam es zu mehreren Besitzerwechsel durch Verkauf und 1799 zu schweren Beschädigungen durch Soldaten. 1820 wurde die Anlage versteigert und abgebrochen. Die Umgebung der Burg wurde im Laufe der Jahrhunderte als Gefängnis und Friedhof genutzt. Die Türme wurden 1931 erstmals renoviert. Das Hotel entstand 2001/2002.

Anfahrt

Die Burg Schagen befindet sich inmitten des gleichnamigen Ortes. In der Nähe verlaufen die N9, die N242 und die Autobahn A7. Innerorts sollte man sich Richtung Stadtmitte wenden. Die Burg befindet sich nahe dem "Westerweg" in der "Slotplein". Hotel und Burg sind unverkennbar.

Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Burgen in der Umgebung

Burg Egmond

Ruine
1934 Egmond Aan Den Hoef
Entfernung: 20.62 km

*Anmerkung
Die Angaben bzgl. Öffnungszeiten im Lockdown sind ohne Gewähr. Wir haben nach bestem Wissen und Gewissen alle Burgen versucht zu kontaktieren und zu kategorisiert. Burgenarchiv.de und der Autor übernehmen keine Haftung für Richtigkeit. Bitte beachten Sie zudem, dass Privatgrundstücke weiterhin nicht betreten werden dürfen. Diese Angaben sind nur als Empfehlungen zu sehen. Sie erhalten hiermit keine Rechte, die über die Gesetzeslage hinausgehen. Bitte halten Sie sich an die Vorschriften (auch mit UAVs) und wahren Sie bitte die Privatsphäre der Besitzer. Sollten Sie weitere Informationen haben oder mehr wissen, würden wir uns über eine Mail freuen: Hier klicken Danke!

Kommentar verfassen