Burg Amer, Punta de la n´Amer

Spanien / Mallorca

Inhaltsverzeichnis

Kurz & gut

Das Aussehen des Castells Punta de la n´Amer stammt aus dem 17. Jahrhundert. Die kleine Turmfestung hat ihren Ursprung in einer Anlage aus der Zeit um 1400 und wurde später zum Einsatz von Kanonen umgebaut. Heute besteht die Burg aus einem tiefen Ringgraben, Resten einer Ringmauer und einem kleinen, aber eindrucksvollen Turm, der sich heute begehen lässt. Von der mittelalterlichen Anlage fehlt jede Spur. Bei Castell Punta de la n´Amer handelt es sich um einen eher ungewöhnlichen Außenposten einer Festungsanlage. Direkt daneben befindet sich eine Gastronomie.

Hat Burg Amer trotz Corona Lockdown offen?

Uns liegen leider keine Informationen vor. Schreiben Sie uns doch bitte, wenn Sie mehr wissen. Hier klicken*

Bilder

Burg Amer, Punta de la n´Amer 1
Burg Amer, Punta de la n´Amer 2
mehr Bilder

Baubestand & Beschreibung

Das Castell Punta de la n´Amer ist ein Bau aus dem 17. Jahrhundert. Der Ursprung des Gebäudes stammt aus dem Mittelalter. Der eigentliche Späh- und Wohnturm wurde gegen 1600 als Ruine genannt, später abgerissen und durch dieses Bollwerk ersetzt. Die Anlage ist als kleine Festungsbastion zu bezeichnen, die hauptsächlich zum Kampf gegen Schiffe und zur Beobachtung des Meeres gedient haben mag.
Man betritt das turmartige Gebäude über eine Zugbrücke, die über einen tiefen und das Gebäude vollständig umrundenen Graben liegt. Innen findet man in einer Vitrine alte Handfeuerwaffen und zahlreiche Informationen über das Gebäude, ihre Bewohner und die Geschichte. Es gibt die Möglichkeit das Dach des Turms zu erkunden und auf eine fabelhafte Aussicht auf Land und Wasser zu stoßen. Von dem mittelalterlichem Turm, der hier einst stand fehlt heute jede Spur.

Historie

Um 1400 erfolgte hier die Errichtung einer kleinen Turmburg, die um 1600 zerstört und später durch das heute existente Bollwerk ersetzt wurde.

Anfahrt

Punta de la n´Amer liegt auf einer Landzunge bei Cala Millor, südöstlich von Son Servera. Die Burg ist schon am Ortseingang ausgeschildert. Man kann über einen 3km langen Sandweg die Anlage zu Fuß aber auch mit dem Auto erreichen.

Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de
Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de

Gastronomie

Direkt neben der kleinen Anlage befindet sich ein kleines Gasthaus, das anscheinend gern und gut besucht ist. Mit fast voller Auslastung der Tische scheint es einen guten Ruf zu haben und lädt mit einer herrlichen Aussicht ein.

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 02.10.2004


Burgen in der Umgebung

Castell de Son Forteza

Burg
7689 Porto Cristo Novo
Entfernung: 12.99 km

Capdepera

Ruine
7580 Capdepera
Entfernung: 14.19 km

*Anmerkung
Die Angaben bzgl. Öffnungszeiten im Lockdown sind ohne Gewähr. Wir haben nach bestem Wissen und Gewissen alle Burgen versucht zu kontaktieren und zu kategorisiert. Burgenarchiv.de und der Autor übernehmen keine Haftung für Richtigkeit. Bitte beachten Sie zudem, dass Privatgrundstücke weiterhin nicht betreten werden dürfen. Diese Angaben sind nur als Empfehlungen zu sehen. Sie erhalten hiermit keine Rechte, die über die Gesetzeslage hinausgehen. Bitte halten Sie sich an die Vorschriften (auch mit UAVs) und wahren Sie bitte die Privatsphäre der Besitzer. Sollten Sie weitere Informationen haben oder mehr wissen, würden wir uns über eine Mail freuen: Hier klicken Danke!

Kommentar verfassen