Burg Château du Plessis-Josso

Burg Château du Plessis-Josso

Frankreich / Bretagne

Inhaltsverzeichnis

Kurz & gut

An dem Bächlein Ruisseau du Plessis liegt auf einer sachten Anhöhe das aus dem 13. Jahrhundert stammende Rittergut Plessis-Josso. Im Laufe der Zeit entstand eine befestigte Anlage, die heute von einer Ringmauer umgeben ist und mehrere Gebäude sowie einem runden Wehrturm aufweist. Die Anlage ist privat und beherbergt ein kleines Museum.

Bilder

Burg Château du Plessis-Josso 1
Burg Château du Plessis-Josso 2
mehr Bilder

Baubestand & Beschreibung

Das Schloss ist privat. Das Betreten ohne Genehmigung ist außerhalb der Öffnungszeiten verboten.
Das Château du Plessis-Josso befindet sich an einem kleinen See westlich von Theix. Die Anlage ist vom Ursprung her ein Rittergut, das aufgrund der Unruhen in den Religionskriegen eine Ringmauer und eine äußere Verteidigungsanlagen erhielt.
Plessis-Josso setzt sich heute aus einzelnen Gebäuden unterschiedlicher Epochen zusammen. Im Hof stößt man auf ein Schloss mit wirtschaftlich genutzten Seitengebäuden in Form eines Hufeisens. Die Gebäude stammen größtenteils aus dem 15. und dem 16. Jahrhundert. Das Schloss wurde das letzte Mal im 16. Jahrhundert umgebaut und weist von außen das Aussehen aus dieser Zeit auf. Im Inneren soll es ein kleines Museum beherbergen. Ein polygonaler Treppenturm und mit Steinmetzarbeiten verzierte Dachgauben an der Hoffassade des Schlosses deuten auf einen repräsentativen Bau hin. Es lassen sich unter anderem die Spuren von zahlreichen Umbauten erkennen, wie zum Beispiel zugemauerte Fenster, verschiedene Steinarten und Eckquader. Sogar Wirtschaftsgebäude wurden mit barocken Elementen und Verzierungen aus der Renaissance ausgestattet.
Umgeben ist das Schloss mit seinen Anbauten von einer Ringmauer, an die zum Teil Schloss und Gebäude anlehnen. Vor allem an der West- und an der Südseite, also zum Zugang hin, wurde diese Mauer verstärkt und mit Wehrelementen ausgestattet. Sowohl damals wie heute führt die Straße zum Eingang direkt an der Wehrmauer entlang, war also durch diese flankiert.

Ein runder Turm mit Schlüsselschießscharten an der Nordwestecke flankierte den Weg und diente zur Verteidigung der Mauern. Das rundbogige Zugangstor zum Hof wurde zurückversetzt und ist durch eine mit Zinnen bewerte Wehrmauer an der Westseite flankiert. Angreifer konnten auf diesem Wege von der Mauer aus beschossen werden. Der anliegende See spricht für einen mittlerweile verlandeten Wassergraben, der sich eventuell weit um das Grundstück herum zog, also nicht direkt an der Wehrmauer lag. Der ansteigende Berg östlich des Schlosses spricht dagegen.

Historie

Das Schloss Plessis Josso wurde 1330 durch Sylvestre Josso errichtet. Er war herzoglicher Reiter während der Erbfolgekriege der Bretagne im 13. Jahrhundert. In dieser Zeit folgte eine Allianz mit der mächtigen Familie Rosmadec, die wichtige Stellungen und Berufsgruppen wie zum Beispiel Bischöfe und Gouverneure hervorbrachten. Seit dem 18. Jahrhundert wohnt die Familie Le Mintier de Léhélec im Schloss.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Das Rittergut Plessis Josso befindet sich südöstlich von Vannes. Zu erreichen ist die Anlage über die Schnellstraße N165/E60 Ausfahrt "Theix" oder die nachfolgende Abfahrt im Osten.

Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 07.12.2008


Burgen in der Umgebung

Burg Fort de Largoet

Ruine
F 562 Elven
Entfernung: 10.79 km

Burg Brignac

Burg
F 564 Saint-Guyomard-Brignac
Entfernung: 18.94 km

Schloss Suscinio

Ruine
F 563 Sarzeau-Suscinio
Entfernung: 16.43 km

Kommentar verfassen