Burg Oberlauda

Burg Oberlauda

Deutschland / Baden-Württemberg

Inhaltsverzeichnis

Kurz & gut

Oberlauda war ursprünglich eine vormittelalterliche Fliehburg größeren Ausmaßes, die im Mittelalter zu einer weitläufigen Burg ausgebaut wurde. 1880 hat man Oberlauda archäologische untersucht und zahlreiche Reste feststellen können, die heute nicht mehr existent sind. Es haben sich das Burgplateau, der Ringgraben und unterirdische Mauerzüge erhalten, die sich heute in Form von Erdwällen erkennen lassen. Die sichtbaren Fundamente deuten auf qualitativ gut behauenen Steine und eine ehemals schöne Burg hin. Der Grundriss lässt sich heute anhand der Erdwällen teilweise noch ablesen.

Bilder

Burg Oberlauda 1
Burg Oberlauda 2
mehr Bilder

Baubestand & Beschreibung

Burg Oberlauda

Burg Oberlauda befindet sich etwas oberhalb des gleichnamigen Ortes auf einem Bergausläufer. Nach den Ausgrabungen von 1880 wurde die Burg frei von Bäumen gehalten, so dass sie heute in Form einer Hangwiese direkt am Waldrand liegt.
Von Burg Oberlauda ist nur noch wenig existent. Deutlich zu erkennen ist der verlandete Halsgraben, dessen Breite auf eine ehemalige große Tiefe hindeutet. Die Kernburg ist größtenteils nur noch unterirdisch erhalten. Erdwälle und teilweise freigelegte Fundamente deuten auf Bauwerke und Mauern hin. Vor dem Abbruch im 19. Jahrhundert entstand ein Grundriss der Anlage, der die Wälle zum Graben hin als Schildmauer definiert. Das größte Loche war der Standort des Bergfrieds.
Der Aufbau der Burg war eher gewöhnlich. Zum Berg hin gab es den 18m tiefen Halsgraben, der typischerweise mit einer Schildmauer einen guten Schutz darstellte. Die Kernburg befand sich auf dem obersten Punkt und beherbergte Palas und Bergfried. Ihr zu Füßen stieß man im Westen auf eine kleine kompakt errichtete Vorburg. Im Norden befand sich ein großer Zwinger, der mit mehreren Türmen versehen, sich bis in den Westen zog und die Anlage so zur flachen Seite hin schützte. Die Wehrtürme waren im jeweils gleichen Abstand zueinander aufgestellt und bildeten so zur einzigen Angriffsseite einen soliden Schutz.

Historie

Der gezeigte Grundriss stammt in etwa von 1880. Bei der Anlage handelt es sich um eine vormittelalterliche Fliehburg, die im Mittelalter zur Burg ausgebaut wurde und 1525 ihr Ende in den Bauernkriegen fand. Im 19. Jahrhundert hat man sie vollständig abgebrochen.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Burg Oberlauda liegt oberhalb der Ortschaft Lauda. Über die A81 Ausfahrt "Tauberbischofsheim" auf die B290 nach Lauda und weiter Richtung Oberlauda. In Oberlauda biegt man bei der Kirche links ab und folgt der schmalen "Obere Raingasse" bis zur ersten Kreuzung. Hier geht ein kleiner Pfad hoch zum Burgplateau.

Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 30.01.2012


Burgen in der Umgebung

Burg Oberschüpf

ehemalige Burg
97944 Boxberg-Oberschüpf
Entfernung: 4.66 km

Burg und Festung Boxberg

Ruine
97944 Boxberg
Entfernung: 9.83 km

Burg Tauberbischofsheim

Schloss
97941 Tauberbischofsheim
Entfernung: 6.45 km

Schloss Mergentheim

Schloss
97980 Bad Mergentheim
Entfernung: 10.73 km

Burg Schweinberg

Ruine
74736 Schweinberg
Entfernung: 13 km

Burg Külsheim

Halbruine
97900 Külsheim
Entfernung: 16.41 km

Burg Gamburg

Burg, Schloss
97956 Werbach-Gamburg
Entfernung: 15.6 km

Burg Krautheim

Ruine
74238 Krautheim
Entfernung: 20.02 km
schließen

Kommentar verfassen