Burg Trolle-Ljungby

Burg Trolle-Ljungby

Schweden / Schweden

Inhaltsverzeichnis

Kurz & gut

Schloss Trolle-Ljungby beruht von den Grundmauern her auf den Überresten einer alten Burganlage. Im Zuge der Zeit entstand ein Schloss in dänischer Renaissance. Bis heute haben sich drei Schlossflügel und ein Turm erhalten, die auf einer kleinen Insel in einem Ringgraben liegen. Innerhalb der Öffnungszeiten des Parks lohnt sich ein Besuch.

Bilder

Burg Trolle-Ljungby 1
Burg Trolle-Ljungby 2

Baubestand & Beschreibung

Die Schlossanlage Trolle-Ljungby befindet sich in einem kleinen Örtchen südwestlich von Bromölla und östlich von Kristianstad. Das schöne Renaissanceschloss, bestehend aus drei Flügeln und zählt zu den schönsten, epochalen Anlagen der Region. Die Flügel sind hufeisenförmig angeordnet und öffnen sich nach Norden hin. Das gesamte Schloss wurde aus Backsteinen errichtet, die auf einem Fundament aus Feldsteinen ruhen. Trolle-Ljungby ist von einem Ringgraben umgeben, der heute noch Wasser führt. An der Nordostecke lässt sich ein polygonaler Turm aus der Neuzeit erkennen, der in der niedrigen Außenmauer steht.
Der Ursprung der Burg liegt im 14. Jahrhundert. An der Stelle des heutigen Schlosses befand sich eine kleine Burg, die ein Haupthaus besaß, das an der Stelle des heutigen Südflügels (Hauptflügel) des Schlosses stand. Nach der Zerstörung 1525 soll man die Grundmauern für einen Wiederaufbau genutzt haben. Folglich wies das ehemalige Hauptgebäude der Burg die Dimensionen des heutigen Hauptflügels auf. Von dem Treppenturm, den die Kernburg hatte und der im Hof stand, fehlt jede Spur. Die Grabenanlage wurde wahrscheinlich beim Ausbau zum Schloss übernommen und deutet auf die einstigen Dimensionen der Burganlage hin. An der Stelle der heutigen Steinbrücke befand sich eine Zugbrücke. Die heutige Vorburg, die in Form eines kleinen Gutshofs vor der Brücke liegt, entstand erst mit dem Umbau zum Schloss.
Das heutige Schloss befindet sich vollständig in Privatbesitz. Der Schlosspark hingegen ist zu den Öffnungszeiten für die Öffentlichkeit zugänglich.

Historie

Das Schloss Trolle-Ljungby, alter Name Lungby, gehört zu den schönsten Renaissancebauten von Schonen. Bis heute ist das Gut im Besitz der Adelsfamilie Trolle-Wachtmeister, die es als Hauptwohnsitz nutzen. Der Hauptflügel stammt aus dem Jahre 1629 und wurde auf den Grundmauern einer Burg errichtet, die 1525 durch Sören Norby zerstört wurde. Der Westflügel entstand 1633, der Ostflügel 1787. Die Steinbrücke errichtete man an der Nordseite vom Schlossgarten im Jahre 1806.
Die ehemalige Burganlage entstand für die Region sehr früh zwischen 1300 und 1400 durch die Familie Bille. Später war die Burg im Besitz von Brostrup, Ulfstand und Gyllenstierna. 1662 ist ein Verkauf an den Diplomaten Peter Julius Coyet vermerkt. Mit dem Aussterben der Familie geht die Anlage an Maria Lovisa Ulrika Sparre, die mit dem Grafen Carl Axel Trolle-Wachtmeister verheiratet ist.
Ab 1830 heißt die Familie Trolle-Ljungby. Nach der Entstehung der neuen Seitenlinie der Familie reicht der Graf Trolle-Wachtmeister eine Umbenennung des Schlosses beim König ein. Mit dessen Erlaubnis heißt das Schloss heute Trolle-Ljungby.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Schloss Trolle-Ljungby liegt östlich von Kristianstad nahe der Schnellstraße 116 zwischen Bromölla / Sölvesborg und Kristianstad. Circa 10 Kilometer hinter Kristianstad Richtung Sölvesborg geht rechts ein Weg zur Burg ab. Die kleine Ortschaft ist ausgeschildert.

Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 12.03.2009


Burgen in der Umgebung

Burg Bäckaskog

Schloss
290 3 Fjälkinge-Bäckaskog
Entfernung: 7.2 km

Burg Ahus, Åhus

Ruine
296 3 Ahus
Entfernung: 11.33 km

Kommentar verfassen