Hatzenturm

Burg Hatzenturm

Burg Hatzenturm

Deutschland / Baden-Württemberg

Der Hatzenturm ist der Rest einer kleinen Burg aus dem 12. Jahrhundert. Von der Anlage ist nur noch der 18m hohe und 9m breite Turm vorhanden. Türme wie Hatzenturm, die aus Bruchstein errichtet wurden, sind selten in so einem guten Zustand erhalten geblieben. Eine Begehung ist an Wochenenden und Feiertagen möglich. Eine Taschenlampe wird empfohlen. Von der Spitze des Turms eröffnet sich eine weiter Sicht über das Land.

Burg Hatzenturm
Burg Hatzenturm

Adresse

Burg Hatzenturm Hatzenturm
88284 Wolpertswende Parken: im Ort, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand:Ruine
Burgtyp:Hangburg
Nutzung:-
Lage:569 m.ü.NN.
Sonnenlicht:06:28-15:44 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten:Saisonal
mehr
Eintrittspreise:frei

Baubestand & Beschreibung

Burg Hatzenturm

An dem Ende einer kleinen Hangkante lag auf einem sachten Sporn nördlich von Wolpertswende die Burg Hatzenturm. Von der Anlage hat sich bis heute nur noch der Turm erhalten. Man vermutet, aufgrund des Namens, dass es sich um eine Turmburg handelte, die vermutlich nur aus dem Turm bestand.
Der Hatzenturm ist ein massiver Wohnturm aus dem 12. Jahrhundert. Mit seiner Höhe von über 18 m ragt er über das Dorf hinaus. Seine Mauern sind aus Bruchstein. Die Außenmauern des Turms sind 2,5 m dick und bilden eine Grundfläche von 9 auf 9 m. Im Inneren besaß er drei Stockwerke. Ein Fachwerkaufsatz auf dem Mauerkranz, also ein weiteres Stockwerk aus Fachwerk, ist nicht auszuschließen.
Der Hatzenturm hat sich recht gut erhalten, obwohl er aus nicht vermörteltem Bruchstein besteht, der normalerweise recht schnell verfällt. Am Wochenende ist eine Begehung möglich. Von seiner Spitze eröffnet sich ein weiter Blick über das Land. Im Inneren gibt es keine Beleuchtung, eine Taschenlampe wird empfohlen. Ein kurzer Besuch im Zusammenhang mit anderen Burgen der Umgebung lohnt sich, da der Turm in seiner Art recht selten in einem so guten Zustand erhalten ist.

Historie

Der Hatzenturm wurde vermutlich 1128 durch die Ritter von Hatzenturm errichtet. Das Geschlecht gehört einer Seitenlinie der Herren von Fronhofen an, aus denen gegen Mitte des 13. Jahrhunderts die Linie von Königsegg entstand. Hans von Königsegg, der Sohn von Eberhard, veräußert 1419 den Kirchensatz von Wolpertswende und den Hatzenturm an das Heilig-Geist-Spital Ravensburg. Anschließend verschwindet die Anlage aus der Geschichtsnennung.

Events in der Nähe

    Veranstaltung eintragen

    Anfahrt

    Der Hatzenturm liegt im gleichnamigen Dorf nördlich von Ravensburg. Über die B32 nach Blitzenreute und dort abfahren nach Wolpertswende. In Wolpertswende der Ausschilderung zum Dorf Hatzenturm folgen. Im Dorf ist der Turm nicht zu übersehen. Er steht im Ortszentrum.

    Diese Burg auf dem Navi:
    Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
    Pocketnavigation.de
    Deutschlands-Burgen.de
    Diese Burg auf dem Navi:
    Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
    Pocketnavigation.de
    Deutschlands-Burgen.de

    sonstige Bemerkungen

    Der Text beruht teilweise auf eigenen Beobachtungen. Der geschichtliche Hintergrund wurde der Literatur entnommen.

    Querverweise

    Bei folgenden Burgen wird Hatzenturm erwähnt:

    Fronhofen

    Folgen Sie uns

    Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutube

    Aktualisierung

    Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 04.04.2013


    Burgen in der Umgebung

    weitere Burgen im Umkreis laden

    Kommentar verfassen