Eselsburg

Burg Eselsburg

Burg Eselsburg

Deutschland / Baden-Württemberg

Die Eselsburg aus dem 12. Jahrhundert liegt heute im Wald, unweit von Ensingen. Die Burg bestand ursprünglich aus einer Kernburg mit Wehranlage und einem tiefen Graben, der die Burg zu mehreren Seiten hin schützte. Von der Kernburg haben sich nur die Fundamente einiger Gebäude und des Bergfrieds erhalten. Auf das Bergfriedfundament errichtete man in der Neuzeit einen Holzturm. Der Graben, der die Anlage umgab, ist gut erhalten und teilweise sehr eindrucksvoll.

Burg Eselsburg
Burg Eselsburg

Adresse

Burg Eselsburg 71665 Vaihingen - Ensingen Parken: im Ort, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand:Ruine
Burgtyp:Spornburg
Nutzung:Wanderheim
Lage:390 m.ü.NN.
Sonnenlicht:06:37-15:41 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten:offen
Eintrittspreise:frei

Baubestand & Beschreibung

Burg Eselsburg

Burg Eselsburg thront an einem Waldrand, im Norden von Ensingen. Die Burganlage bestand ursprünglich aus einer ovalen Burg mit tiefem Ringgraben und vorgelegten Wällen. Bis heute haben sich nur wenige Reste erhalten.
Die Kernburg wurde teilweise wieder aufgebaut. Auf den Fundamenten einiger Bauten errichtete man den Bergfried und ein Wandererheim aus dunklem Holz. Erhalten haben sich das große, ovale Plateau, ein paar Reste der Wehrmauer, die nur noch vom Graben zu erkennen sind und das Fundament vom Bergfried. Das Fundament wurde wieder aufgestockt und anschließend mit dem heutigen hölzernen Turm versehen. Abgesehen vom Bergfried wurden drei Gebäude errichtet. Nahe des ehemaligen Zugangs wurde eine lange Brücke gebaut, die den Wanderweg fortführt. Im Wald befindet sich in 300m Entfernung der alte Burgbrunnen. Hier sprudelt noch heute Wasser aus der Erde.

Historie

Urkundlich wird die Burg das erste Mal 1188 erwähnt. Sie war anscheinend Sitz und Wohnort der Ministerialen. Von der Typologie her (ovaler Grundriss, zu allen Seiten hin stark abschüssig) ist der Grundriss sehr selten.

Events in der Nähe

    Veranstaltung eintragen

    Anfahrt

    Die Burg Eselsburg liegt nahe dem Ort Ensingen bei Vaihingen. Von der B10 in Illingen abfahren Richtung Ensingen. Innerorts auf der Hauptstraße bleiben und von dieser nach der Linkskurve in die Rober-Koch-Str. abbiegen. Anschließend links in die Ritterstr. An der Ecke von "Ritterstraße" und "Mozartstraße" parken und der Ausschilderung zur Burg folgen. Innerorts ist die Burg teilweise schon ausgeschildert.

    Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

    Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

    Burgenarchiv.de
    VER Verlag
    Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

    Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

    Burgenarchiv.de
    VER Verlag

    Sonstige Einrichtungen

    In unmittelbarer Nähe gibt es eine interessante Steilwand, die einzelne Gesteinsschichten aufweist. Eine Informationstafel gibt Aufschluss über die Steilwand. Für Geologiefans ein Muss.

    Aktualisierung

    Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 30.10.2013, 08.08.2005


    Burgen in der Umgebung

    weitere Burgen im Umkreis laden

    Kommentar verfassen