Bensberg

Burg Bensberg

Burg Bensberg

Deutschland / Nordrhein-Westfalen

Burg Bensberg liegt auf einer Anhöhe in dem gleichnamigen Ort. Die Anlage wurde wahrscheinlich im 12. Jahrhundert errichtet. Der Ausbau erfolgte bis in das 16. Jahrhundert. Nachdem viele Bereiche im 18. Jahrhundert abgebrochen wurden, kam man 1965 auf die Idee ein riesiges Rathaus auf die ehemalige Burg zu stellen. Die Überreste der Anlage wurden dabei in den Betonbau integriert. Heute lässt sich diese eigentümliche Konstruktion vollständig umrunden und besichtigen. Erkennbar sind noch Bereiche der Ringmauer, des Bergfrieds und der Abwehranlage.

Burg Bensberg
Burg Bensberg

Adresse

Burg Bensberg Engelbertstr.
51429 Bergisch Gladbach-Bensberg Parken: Burg, kostenpflichtig

Kurzinfo

Punkte:
Zustand:Halbruine
Burgtyp:Hügelburg
Nutzung:Rathaus
Lage:168 m.ü.NN.
Sonnenlicht:06:04-16:26 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten:offen
Eintrittspreise:frei

Baubestand & Beschreibung

Burg Bensberg

Burg Bensberg liegt heute auf einer Anhöhe inmitten der gleichnamigen Ortschaft. Im Laufe der Jahrhunderte wuchs der Ort bis an die Burg heran und integrierte sie vollständig in das Stadtbild. In den Sechzigern errichtete man auf dem Burggelände ein großes Rathaus, das alle erhaltenen Elemente der Burg in sich integriert. Ein Graben, der zur Blütezeit die Anlage umgab und von einem kleinen Wasserlauf gespeist wurde, wich einem großflächigen Parkplatz und ist dadurch vollständig verschwunden.
Von den Gebäuden her sind von Burg Bensberg heute nur noch partielle Reste erhalten geblieben. An der Nordseite stößt man auf den trapezförmigen Bergfried, im Süden auf einen erhaltenen Wehrturm und im Westen auf die Überreste des Palas und den Torturm. Im Süden und im Südosten lassen sich Stücke einer Ringmauer erkennen, die das Burggelände vollständig umgab. Die nordöstliche Seite wird heute durch das aus den Sechzigern stammende Rathaus dominiert und geprägt.
Der Torturm, der im Mittelalter den Eingang darstellte, lässt an seiner Rückseite den ehemaligen Durchgang erkennen. Der Palas beherbergt heute ein Restaurant und eine kleiner Aussichtsplattform. Der Bergfried ist in sich größtenteils erhalten geblieben und wurde ausgiebig restauriert bzw. mit einem neuen Dach versehen. Beim Bau des Rathauses integrierte man diesen und den südlichen Wehrturm in den Neubau.
Obwohl die Burg größtenteils abgebrochen und durch ein riesiges Rathaus verbaut wurde, lassen sich wichtige Elemente und einige Details durchaus erkennen. Die hohen Mauern des Palas und die drei erhaltenen Türme, sowie die Dimensionen der Burg, die sich aus der Größe des Grundstücks ablesen lassen, weisen auf ein einstiges imposantes Aussehen und eine gewisse Wehrhaftigkeit hin.

Historie

Erstmals urkundliche erwähnt wird Burg Bensberg 1103, errichtet durch die Grafen von Berg, die mit dieser Anlage den Süden ihres Territoriums sichern wollten. Das Geschlecht zur Burg, genannt "Bansbure" findet seine Nennung im 12. Jahrhundert. Im 13. Jahrhundert erfolgt der Ausbau und die Verstärkung der Anlage zur besseren Sicherung des Territoriums. Die Funktion als Amtssitz übernimmt die Burg ab 1363 für den Verwaltungssitz des alten Amtes Porz. 1406 wird die Burg angeblich durch einen Brand zerstört und im 15. und 16. Jahrhundert mehrfach restauriert und erweitert. Der Palas wird aufgestockt. Im Dreißigjährigen Krieg beginnt langsam der Verfall.
Durch die Entstehung des Neuen Schlosses oberhalb der Burg im 18. Jahrhundert verliert die Burg an Bedeutung und verfällt zunehmend. 1815 geht sie in den Besitz Preußens über, wird aber 1848 an eine Privatperson verkauft. 1859 dient sie einem Kloster als Herberge und ab 1897 einem Hospital.
1962 beschließt die Stadt ein Rathaus zu errichtet, das die erhaltenen Teile der Anlage in diesem integriert. Gottfried Böhm ist dabei bauleitender Architekt und Planer. Nach der Grundsteinlegung 1965 kommt es 1971 zur Fertigstellung. Palas und Bergfried wurden bei dem Projekt in das Rathaus integriert.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Burg Bensberg liegt in Bensberg, fast direkt an der A4. Über die Abfahrten "Bensberg" und "Moitzfeld" Richtung Stadtmitte und der Ausweisung zum Rathaus folgen. In der Wipperfürther Straße am Neuen Schloss oberhalb der Burg (100m Fußweg) findet man kostenlose Parkplätze. Das Rathaus ist in Bensberg nicht zu übersehen.

Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de
Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de

Folgen Sie uns

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutube

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 08.04.2008


Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen