Altensteig

Burg Altensteig

Burg Altensteig

Deutschland / Baden-Württemberg

Am Hang der Altstadt des gleichnamigen Ortes liegt die Burg Altensteig. Sie wurde im 13. Jahrhundert in Form eines Wohnturms mit Fachwerkaufsatz und umliegender Ringmauer errichtet. Später entstand das angebaute Schloss. Ab dem 18. Jahrhundert wurde der Fachwerkaufsatz zur Nutzung als Bauholz teilweise abgerissen. Heute beherbergt die Burg ein Museum mit Burggarten, Schmiede und Exponaten. Sie wird sehr gut gepflegt und instand gehalten. Der Burghof ist frei begehbar, der Turm kann auch außerhalb der Öffnungszeiten des Museums besucht werden.

Burg Altensteig
Burg Altensteig

Bild 3 - Burg Altensteig Bild 4 - Burg Altensteig Bild 5 - Burg Altensteig Bild 6 - Burg Altensteig Bild 7 - Burg Altensteig Bild 8 - Burg Altensteig Bild 9 - Burg Altensteig Bild 10 - Burg Altensteig Bild 11 - Burg Altensteig Bild 12 - Burg Altensteig Bild 13 - Burg Altensteig Bild 14 - Burg Altensteig Bild 15 - Burg Altensteig Bild 16 - Burg Altensteig Bild 17 - Burg Altensteig Bild 18 - Burg Altensteig Bild 19 - Burg Altensteig Bild 20 - Burg Altensteig Bild 21 - Burg Altensteig Bild 22 - Burg Altensteig Bild 23 - Burg Altensteig Bild 24 - Burg Altensteig Bild 25 - Burg Altensteig Bild 26 - Burg Altensteig Bild 27 - Burg Altensteig Bild 28 - Burg Altensteig Bild 29 - Burg Altensteig Bild 30 - Burg Altensteig Bild 31 - Burg Altensteig Bild 32 - Burg Altensteig Bild 33 - Burg Altensteig Bild 34 - Burg Altensteig

Adresse

Burg Altensteig
72213 Altensteig
Parken: im Ort, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand: Schloss
Burgtyp: Spornburg
Nutzung: Museum
Lage: 510 m.ü.NN.
Sonnenlicht: 05:09-17:28 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten: Ganzjähirig
mehr
Eintrittspreise: Burg: frei
Museum: kostenpflichtig
mehr
Kontakt: Auskunft:
Tel.: 07453 / 13 60
Tel.: 07453 / 94 61 12

Baubestand & Beschreibung

Burg Altensteig

An dem Fluss Nagold liegt direkt an der Deutschen Fachwerkstraße das kleine Städtchen Altensteig. Die malerische Altstadt ist schon von weitem sichtbar und wird durch die beiden Schlösser auf dem höchsten Punkt des Berges dominiert.
Das Alte Schloss ist ein wuchtiger Wohnturm, der seit seiner Entstehung im Mittelalter nie zerstört wurde und somit einzigartig im Schwarzwald ist. Es bestand ursprünglich aus dem Wohnturm und einer Ringmauer. Zum Bergrücken hin, also zur Hauptangriffsseite, schützte die Ringmauer mit zwei Türmen Ort und Burg. Die beiden Türme mit Fachwerkaufsatz sind zum Teil erhalten geblieben und werden im Volksmund Himmel und Hölle genannt. Sowohl Türme, wie auch Mauer wurden in der Neuzeit vorbildlich restauriert und können teilweise begangen werden. Ein überdachter Wehrgang, der die beiden Türme miteinander verbindet, erinnert an alte Zeiten.
Das Alte Schloss steht direkt hinter der Mauer. Es handelt sich um einen alten Wohnturm mit Fachwerkaufsatz und fünf Obergeschossen. Im dritten Obergeschoss lässt sich noch eine Kemenate erkennen. Heute beherbergt der Bau das stadtgeschichtliche Museum.
An der Südseite des Alten Schlosses schließt das Neue Schloss an. Es steht bedeutend niedriger als das Alte Schloss und wurde größtenteils aus Stein errichtet. Es beherbergt Verwaltungsämter der Gemeinde und kann zum Teil begangen werden.
Das Alte Schloss wird von drei Seiten von einem Burghof umgeben, der im Zuge der Neuzeit liebevoll restauriert wurde und erhalten wird. Passend zu dem Museum im Turm findet man im Hof eine kleine Schmiede, einen Pranger, einen Karren und einen Kräutergarten, die zusammen mit dem Turm und dem Neuen Schloss zum Erkunden einladen. Von der südöstlichen Wehrmauer und dem Kräutergarten eröffnet sich ein schöner Blick über das Tal und die malerische Altstadt. Ein Besuch lohnt sich!

Historie

Urkundlich wird Altensteig 1085 erstmals genannt. Die heutige Burg, bzw. das Schloss stammt aus dem 13. Jahrhundert.
1398 geht Altensteig an die badische Markgrafschaft. Stadt und Burg bleiben bis 1603 in badischem Besitz. 1603 erwirbt Württemberg Altensteig. Mit der Gründung des Amtes entsteht 1604 nach den Plänen von Heinrich Schickhardts das neue Schloss. Im Dreißigjährigen Krieg wird die Stadt stark verwüstet.
Ab 1977 beginnt eine weiträumige Sanierung. Seit 1985 ist der Wohnturm Museum der Stadt Altensteig.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Die beiden nebeneinander liegenden Schlösser liegen etwas oberhalb der Altstadt Altensteig. Burg und Ortschaft befinden sich an der B28 nahe Nagold und somit westlich der A81 Ausfahrt "Herrenberg". Innerorts sollte man einfach der Ausschilderung zum Museum, Forstamt oder zum Schloss folgen.

Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Buchtipp: Burgen in Baden-Württemberg

Das heutige Baden-Württemberg weist eine der höchsten Burgendichten Europas auf. Wie haben sich die Burgen in Baden-Württemberg ausgebreitet? Mehr dazu in diesem Buch.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Sonstige Einrichtungen

Die Gemeinde Altensteig hat versucht ihre Geschichte mit diesem Gebäude zu verknüpfen. Die Burg diente als Schutzburg der Stadt und beinhaltet heute eine Ausstellung über die Geschichte der Stadt von der Siedlungsgründung bis heute. Zudem wird stark auf die Arbeit, Technik und das soziale Leben in den einzelnen Jahrhunderten eingegangen. Eine lehrreiche Ausstellung, vor allem für Kinder.

sonstige Bemerkungen

Zu Ostern und zu Weihnachten finden jedes Jahr stimmungsvolle Märkte und Veranstaltungen in der Altstadt und auf der Burg statt. Sehenswert ist das Altensteiger Fackelfeuer zu Weihnachten, bei dem der Ort mit zahlreichen Fackeln und großen Holzstößen erleuchtet wird.

Querverweise

Bei folgenden Burgen wird Altensteig erwähnt:

Berneck, Hornberg

Folgen Sie uns

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutube

Aktualisierung

Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 29.05.2013


Fußnoten

[1]Der in Kursiv geschriebene Textabschnitt basiert auf eigenen Beobachtungen. Literaturhinweise oder Informationen im Internet wurden dazu nicht gefunden. Das Veröffentlichen und Verbreiten der Informationen ist sowohl in digitaler Form, wie auch in Printform oder im Internet nur als Zitat mit Verweis auf den Autoren und die Website, bzw. die App erlaubt.

Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen