Elsass

Burgenarchiv-de / Frankreich / Elsass
Fläche:    8.208 km²    /    Burgen:  7

Das Elsass leitet seinen Namen vom frühdeutschen Wort  ali-sāzzo ab, was übersetzt „Bewohner des anderen“ (Rheinufers) bedeutet. Der Landstrich nimmt eine Fläche von 190 x 50 km ein und bildet somit das Pendant zur gegenüberliegenden baden-württembergischen Rheinseite. Auf beiden Seiten des Rheins entstanden im Laufe des Mittelalters unzählige Burgen, die heute wie eine Perlenkette die Hügel und Berge der Region schmücken. Neben einigen wiederaufgebauten Burgen wie Hochkönigsburg sind vor allem die Ruinen der Felsturmburgen im Landesinneren sehenswert.

Alt-Windstein


F 671 Windstein
Felsturmburg
Ruine
-

Hohenbarr, Hochbarr, Hohbarr


F 677 Saverne, Zabern
Felsturmburg
Ruine
Gastronomie

Königsburg, Hochkönigsburg


F 676 Orschwiller
Spornburg
Burg, Festung
Gastronomie, Museum

Ochsenstein


F 674 Reinhardsmunster
Spornburg
Ruine
-

Oedenburg


F 676 Orschwiller
Spornburg
Ruine
-

Schöneck


F 671 Dambach-Wineckerthal
Spornburg, Felsturmburg
Ruine, Festung
-

Wasigenstein


F 675 Obersteinbach
Felsturmburg
Ruine
-
Bitte schalten Sie ihren AdBlocker ab oder fügen Sie uns zur "Ausnahmeregel" hinzu. Burgenarchiv.de lebt von Werbung.

Elsass

Autor: Darius Lesezeit: 2 min