Wesenberg

Burg Wesenberg

Deutschland / Mecklenburg-Vorpommern

Burg Wesenberg liegt am südlichen Ende des Woblitzsees, östlich der Altstadt. Die Anlage beherbergt heute eine Bibliothek und die Touristeninformation. Von der rechteckigen Burg haben sich der Bergfried, die Ringmauer und zwei wieder aufgebaute Gebäude erhalten. Die Grabenanlage gehört zu einem Park und kann zur Umrundung der alten Wasserburg genutzt werden. Wesenberg stammt ursprünglich aus dem 13. Jahrhundert und bestand genau wie heute aus Feldsteinen und Backstein. Die kleine Anlage ist sehenswert. Sie liegt auf einer Anhöhe. Von dem Bergfried eröffnet sich eine weite Aussicht über die Umgebung. Ein Besuch lohnt sich.

Adresse

Burg Wesenberg
17255 Wesenberg
Parken: Parkplatz, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand: Halbruine
Burgtyp: Hügelburg
Nutzung: privat, Stadtbibliothek
Lage: 59 m.ü.NN.
Sonnenlicht: 06:05-16:36 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten: offen
Eintrittspreise: Burg: frei
Turm: kostenpflichtig

Baubestand & Beschreibung

Burg Wesenberg liegt am südlichen Ende des Woblitzsees am Rande der ehemaligen Altstadt. Bei der Burg handelt es sich um eine Hügelburg, die einen Ringgraben aufwies, der vom See mit Wasser versorgt wurde. Die viereckige Burg bestand aus einer Ringmauer mit mehreren Gebäuden und einem Bergfried in der Südostecke. Der heute nicht mehr existente Graben dient als Herberge für eine kleine Parkanlage und einen Spielplatz. Die Burg wurde auf einer künstlichen Anhöhe gebaut und steht somit höher als der Rest der Stadt Wesenberg.
Vom Burghof aus sind die Unterschiede zwischen Neu und Alt gut zu sehen. Die fast vollständig erhaltene Wehrmauer hebt sich durch den Naturstein stark von dem sonst verwendeten Backstein und den weiß verputzten Wänden der Gebäude ab. Teile des Erhaltenen wurden aus statischen Gründen ausgebessert und so setzt sich der niedrige Bergfried der Burg aus Backstein und kleinen Findlingen zusammen. Der Turm befindet sich im südöstlichen Ende und nimmt den höchsten Punkt ein. Zu den Öffnungszeiten hat man die Möglichkeit ihn zu besichtigen. In dem Hauptgebäude findet man heute die Stadtbibliothek und die Touristeninformation. Der Neubau, der die Touristeninformation beherbergt, steht auf den Grundmauern des alten Palas. Dieser ist 1677 verfallen und wurde 1812 durch den heutigen Bau ersetzt. Da es nur Sitz eines Verwalters war, entstand ein schmuckloser, schlichter Bau und kein gutshöfisches Schloss.
Der Burghof kann frei besichtigt werden. Ein Rundweg durch den Park gibt die Möglichkeit die Burg zu umrunden. Er verläuft im alten Graben, der mittlerweile stark verlandet ist und kein Wasser mehr führt.

Historie

1290 wird die Burg urkundlich das erste Mal erwähnt. Sie wurde zum Schutz der 1252 gegründeten Stadt Wesenberg errichtet. Durch die mecklenburgisch-brandenburgische Auseinandersetzungen wechselte die Burg ab 1276 mehrmals den Besitzer. 1329 ging Burg Stargard und Land Stargard, sowie Burg Wesenberg endgültig an die mecklenburgischen Herrscher. Von 1475 bis 1480 war sie Wohnsitz der Witwe von Herzog Ulirch II. In der Mitte des 17. Jahrhunderts war sie bereits zerstört und wurde 1801 teilweise abgebrochen. 1812 wurde sie gesichert und bekam einen Verwalter. Anstelle des Wohnbaus, der bis 1801 bestand, wurde ein schlichtes Wohnhaus errichtet, das 1917 abbrannte und 1918 wieder aufgebaut wurde. 1945 wurde das Gebäude ein weiteres Mal zerstört. Heute befinden sich auf den Grundmauern neue Gebäude und beherbergen die Stadtbibliothek und die Touristeninformation. Ein Burgverein von 1994 kümmert sich ausgiebig um die Anlage.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Burg Wesenberg liegt in dem Ort Wesenberg. Über die A19 Ausfahrt "Röbel" auf die B198 Richtung Osten. Diese führt direkt über Mirow nach Wesenberg. Innerorts sollte man auf kleine Schilder mit einem Burgsymbol achten und sich im Notfall Richtung Marktplatz zuwenden. Vom Marktplatz aus ist die Anlage ausgeschildert.

Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Folgen Sie uns

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutube

Hinweis: Falls Sie einen Werbeblocker benutzen, sehen Sie u.U. nicht die vollständige Literaturliste.


Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 25.03.2005

Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen