Königsbach

Burg Königsbach

Deutschland / Baden-Württemberg

1375 wird erstmals in dem kleinen Örtchen Königsbach die gleichnamige Wasserburg genannt. Sie wurde im 19. Jahrhundert erneuert und durch ein Schloss ersetzt. Ihr Graben wurde durch den Bach Kämpfelbach gespeist, der heute noch über das Grundstück fließt. Das Schloss weist heute noch zahlreiche Elemente der alten Wasserburg auf. Das Grundstück ist privat und kann nicht besucht werden. Von der Kirche eröffnet sich ein guter Blick auf das Grundstück.

Diese Burg teilen

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone

Adresse

Burg Königsbach
75203 Königsbach - Stein
Parken: im Ort, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand: Schloss
Burgtyp: Niederungsburg, Wasserburg
Nutzung: privat
Lage: 170 m.ü.NN.
Sonnenlicht: 07:04-16:10 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten: privat, geschlossen
Eintrittspreise: nicht zugänglich

Baubestand & Beschreibung

Inmitten des Ortes Königsbach liegt die Wasserburg Königsbach. Die Anlage wurde im Laufe der letzten Jahrhunderte mehrmals umgebaut. Von der ehemaligen Wasserburg ist nur noch wenig erkennbar. Die Burg wurde in ein Schloss umgebaut. Der ehemalige Wassergraben wurde zugeschüttet und weist einen gut gepflegten Garten auf. Die gesamte Anlage inklusive den Wirtschaftsgebäuden, die liebevoll erhalten und restauriert wurden, befindet sich heute in Privatbesitz und ist dank einer hohen Mauer und einem immer verschlossenen Tor nicht zugänglich. Die vier Rundtürme an den Ecken des Schlossbaus weisen heute Zwiebelkuppeln auf. Der Schlossbau wurde mit einem Satteldach versehen. Auch hat sich der mittelalterliche Eingang zur Wasserburg, der über den Graben führte, nicht mehr erhalten. Das Schloss beherbergt heute mehrere Mieteinheiten und kann nicht besichtigt werden.

Historie

Um 1900 wurde die 1375 erstmals erwähnte Burg auf alter Basis erneuert. Im Laufe des 19. Jahrhunderts verschwand der Graben um Platz zu gewinnen

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Über die A5 Ausfahrt "Karlsruhe Durlach" auf die B10 und bei Remchingen nach Königsbach abfahren. Innerorts auf der linken Seite geht die Pforzheimer Str. in die Altstadt ab. Hier biegt abbiegen und anschließend immer geradeaus bis auf die Schlossbergstr. Die Sackgasse endet vor dem Tor des Schlosses.

Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Folgen Sie uns

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutube

Literatur


- Diverse, Herausgeber: Karl Seith, Max Miller, "Historische Stätten VI- Baden-Württemberg- 6. Band", Alfred Kröner Verlag, 1965, Stuttgart S.348
- Hartmut Riehl, "Burgen und Schlösser im Kraichgau", Verlag Regionalkultur, 1997, Ubstadt-Weiher, ISBN: ­3-929366-51-7 S.110f

Hinweis: Falls Sie einen Werbeblocker benutzen, sehen Sie u.U. nicht die vollständige Literaturliste.


Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 17.01.2014, 18.06.2004

Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen