Karneid

Burg Karneid

Italien / Südtirol

Burg Karneid liegt auf einem exponierten Felssporn oberhalb des Eisacktals. Von der aus der Zeit von 1230 bis 1240 stammenden und 1880 renovierten Anlage haben sich nahezu alle Überreste erhalten. Die recht kleine Kernburg wurde und wird noch heute von mehreren Zwingeranlagen umgeben. Die Burg ist in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden. Von dem Tal aus eröffnen sich teilweise schöne Blicke auf die Anlage.

Diese Burg teilen

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone

Adresse

Burg Karneid
I 390 Karneid, Bozen
Parken:

Kurzinfo

Punkte:
Zustand: Burg
Burgtyp: Spornburg
Nutzung: Privat
Lage: 423 m.ü.NN.
Sonnenlicht: 06:47-16:04 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten: privat, geschlossen
Eintrittspreise: nicht zugänglich
Kontakt: Besichtigung:
Tel.: +39 (0)471 361300
Website: Gemeinde.Karneid.bz.it

Baubestand & Beschreibung

Burg Karneid liegt auf einem Felssporn oberhalb der gleichnamigen Ortschaft. Heute befindet sich die Anlage in Privatbesitz, kann aber nach Rücksprache mit der Stadt und dem Burgherren besucht werden.
Die Anlage hat sich gut erhalten. Sie stammt ursprünglich aus dem 13. Jahrhundert. Es existieren noch Brücke und Halsgraben sowie Bergfried, Palas, Ringmauer, Zwinger, Wehrgänge und Burghof. Die Burg liegt auf einem von drei Seiten uneinnehmbaren Felsen und ist durch einen Halsgraben und einen Torturm vom Bergrücken getrennt. Sie besteht aus einer kompakt errichteten Kernburg mit zwei nach Norden orientierten Höfen und einer Zwingeranlage.
Karneid weist zahlreiche Details aus unterschiedlichen Epochen auf. Neben rekonstruierten Wandmalereien stößt man beispielsweise auf Schwalbenschwanzzinnen auf den Wehrmauern zum Tal hin und auf mittelalterliches Kopfsteinpflaster. Zudem sind ein Bergfried, die alte Kapelle und der Palas vorhanden, der noch heute bemalte Gewölbe aufweist.
Von der Atmosphäre ist Burg Karneid sehr urig und angenehm. Die Anlage wirkt durch ihre Lage zum Teil uneinnehmbar und lädt mit weiter Aussicht und vielen Details zum Verweilen ein.

Historie

Erbaut wurde die Burg um 1230-1240 durch die Herren von Völs, die sich zu den Ministeralien des Brixener Bistums zählten. Aus dieser Zeit stammen der Bergfried und der Palas, sowie die zweite Ringmauer. Der Zwinger und das Tor entstanden 1350. Die gut erhaltene Burg wurde 1880 renoviert, die Malereien an den Wänden mühevoll restauriert.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Von der Hauptstraße vom Brenner Richtung Bozen ist knapp 5km vor Bozen der Ort Karneid ausgeschildert. Von Karneid aus folgt man innerorts einer Ausweisung nach San Vito. Die Straße nach San Vito ist eine Serpentinenstraße. Auf halbem Weg befindet sich eine kleine Abfahrt mit rotem Briefkasten. Dies ist die Zufahrtsstraße zur Burg.

Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Folgen Sie uns

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutube

Hinweis: Falls Sie einen Werbeblocker benutzen, sehen Sie u.U. nicht die vollständige Literaturliste.

Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen