Neckarsteinach – Vorderburg

Burg Neckarsteinach - Vorderburg

Deutschland / Hessen

Burg Neckarsteinach-Vorderburg befindet sich auf einem Sporn oberhalb der Ortschaft Neckarsteinach. Sie ist Teil einer Burgengruppe von vier Burgen und ist die östlichste Anlage. Heute ist sie Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden. Die Anlage aus der Zeit um 1200 bestand ursprünglich aus einem Palas mit angrenzendem Bergfried. Von den beiden Ruinen Hinterburg und Schadeck hat man einen schönen Blick auf die Vorderburg.

Adresse

Burg Neckarsteinach - Vorderburg
69239 Neckarsteinach
Parken: Parkplatz, kostenlos

Kurzinfo

Punkte: keine Bewertung
Zustand: Schloss
Burgtyp: Spornburg
Nutzung: privat
Lage: 154 m.ü.NN.
Sonnenlicht: 04:16-18:29 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten: privat, geschlossen
Eintrittspreise: nicht zugänglich

Baubestand & Beschreibung

Burg Vorderburg befindet sich im Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden. Die Anlage ist von Mietern bewohnt. Eine Besichtigung ist nur aus knapp 150m möglich und somit nicht besonders aufschlussreich.
Die Burg Vorderburg befindet sich am östlichen Ende des Bergrückens und ist die niedrigste der vier Burgen. Zu erkennen ist der Bergfried mit einem anliegenden Palas. Zwischen der Vorderburg und der Mittelburg ist heute noch ein Halsgraben existent, der als Forststraße dient. Nach Westen hin weist die Burg eine ehemalige Vorburg auf, von der noch das Plateau und die äußere Wehrmauer zu erkennen sind. Nach Südwesten lässt sich in der Vorburg eine ausladende Fläche erkennen, eventuell eine ehemalige Kapelle oder ein Wehrturm.

Historie

Die Neckarsteinach-Vorderburg entstand um 1200 als Kastellburg. Der Palas ist gotischer Herkunft, die Vorderburg ist Teilruine. Die Burg ist heutzutage bewohnt.
Bei der Erbteilung des Besitzes des Dichters Bliggers II. erhielt der ältere Sohn Conrad II. die Hinterburg. Der jüngere Sohn Ulrich I. errichtete weiter östlich die Vorderburg. In späteren Jahren wurde die Stadtmauer bis an die Burg gebaut. Heute befindet sich ein Park mit exotischen Bäumen bei der Anlage, der nicht besucht werden kann.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Die Burg liegt in einer 180Grad Kurve des Neckars bei Neckarsteinach mit drei weiteren Burgen zusammen. Die Anlage ist von der Schnellstraße B37 aus beiden Richtungen nicht zu übersehen. Direkt im Scheitelpunkt der Kurve befindet sich ein großer Parkplatz mit einer Wanderkarte. Ein Weg führt zu den Burgen Schadeck, Hinterburg, Mittelburg und Vorderburg. Der Fußweg beläuft sich auf knapp 10 Minuten zu jeder der Burgen.

Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Folgen Sie uns

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutube

Hinweis: Falls Sie einen Werbeblocker benutzen, sehen Sie u.U. nicht die vollständige Literaturliste.


Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 06.04.2008

Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen