Nordeck

Burg Nordeck

Deutschland / Hessen

Burg Nordeck liegt oberhalb des gleichnamigen Ortes an dem Rand eines Plateaus. Von der sehr kleinen Kastellburg aus dem 12. Jahrhundert haben sich zahlreiche romanische Überreste, sowie spätgotische Wohngebäude erhalten. Die zehn Meter hohe Ringmauer und der Bergfried gehören zu den ältesten Elementen. Im 20. Jahrhundert wurden die Gebäude zum größten Teil erneuert. Heute ist die Burg privat bzw. ein Landschulheim und kann nicht besichtigt werden. Von außen eröffnen sich zahlreiche Einblicke auf den Bergfried und die Ringmauer.

Adresse

Burg Nordeck
Steingasse
35469 Allendorf-Nordeck
Parken: an Straße, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand: Halbruine
Burgtyp: Spornburg
Nutzung: Landschulheim
Lage: 312 m.ü.NN.
Sonnenlicht: 04:13-18:32 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten: privat, geschlossen
Eintrittspreise: Außenanlage: offen
Burg: geschlossen

Baubestand & Beschreibung

Burg Nordeck liegt oberhalb des gleichnamigen Ortes und sondert sich durch ihre hohe Lage stark von der Umgebung ab. Die kompakte Kastellburg ist von der Grundbauart noch vollständig erhalten. Der Eingang befindet sich an der Südseite. Damals wie heute durch ein Tor geschützt, führt der Weg über eine Rampe (mit Stufen) an das Zugangstor der Kernburg, das durch seine schmale Art und einen rechtwinklig liegenden Eingang keinen Einsatz von Belagerungswaffen wie Rammböcke erlaubte.
Heute ist das Tor zur Kernburg stets verschlossen. In der Anlage befindet sich ein Landschulheim, das nur für Klassen ihre Tore öffnet. Besucher haben die Möglichkeit Burg Nordeck weiträumig zu umwandern und sich die kompakt errichtete Anlage von außen anzusehen. Hierbei stößt man auf die Außenfassaden der Kernburg und auf zahlreiche Mauern in der Umgebung, die sich von der Burg in alle Himmelsrichtungen entfernen und teilweise in Wänden von Gebäuden integriert wurden. Neben Eckquadern als Verzierungen existieren bei Burg Nordeck trotz Umbau zum Landschulheim zahlreiche Details. Ein Erker an der Ostseite erinnert an mittelalterliche sanitäre Anlagen und die hohen Mauern im Norden an eine gewisse Wehrhaftigkeit.
Der Bergfried ragt über alle Bauelemente der Burg hinaus und sondert sich durch seine runde Form stark von der eckigen Burg ab. Er befindet sich im Nordwesten und weist zu seinen Füßen noch einige Mauerreste und Abwehranlagen außerhalb der Kernburg auf, die aufgrund von Sportplätzen und Sitzmöglichkeiten nicht mehr zugeordnet werden können. Wie zu allen Seiten, außer der Nordseite, ist das Gelände auch hier stark abfallend und ließ einen Angriff mit Belagerungswaffen kaum zu.
Heute hat man die Umgebung mit Straßen durchzogen und Burg, sowie umliegende Gebäude erschlossen. Anscheinend existierte einst eine äußere Abwehranlage, die die Burg umgab und im Laufe der Jahrhunderte immer bruchstückhafter wurde, so dass man sie nicht mehr nachvollziehen kann. Eine Kapelle und mehrere Gebäude deuten auf einen vorgelagerten Wirtschaftshof hin.
Von der Atmosphäre her strahlt Burg Nordeck eine gewisse Beständigkeit aus. Man hat eine gute Lösung gefunden, der Anlage ihre heutige Funktion zu geben und dabei Landschulheim und Besucher von einander zu trennen. Die Möglichkeit sich Burg Nordeck von außen anzusehen, reicht völlig aus um das Wichtigste gesehen zu haben. Die gut gepflegte Anlage und die umliegende äußere Anlage laden zum Entdecken und zahlreiche Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein.

Historie

Die kleine Kastellburg ist romanischer Herkunft. Die Wohngebäude sind in der Spätgotik auf alten Fundamenten entstanden. Im 20. Jahrhundert wurde Nordeck zum Landschulheim ausgebaut.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Burg Nordeck liegt nördlich von Gießen im gleichnamigen Ort. Über die A5 Ausfahrt "Grünberg" nach Geilshausen und weiter über Rabenau nach Nordeck fahren. In Nordeck ist die Burg nicht zu übersehen.

Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de
Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de

Folgen Sie uns

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutube

Hinweis: Falls Sie einen Werbeblocker benutzen, sehen Sie u.U. nicht die vollständige Literaturliste.


Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 29.12.2006

Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen