Niederroßla

Burg Niederroßla

Deutschland / Thüringen

Burg Niederroßla ist eine typisch regionale Wasserburg. Ursprünglich besaß die Anlage eine Vorburg, eine Kernburg und einen 25m und 5m tiefen Graben. Heute sind nur noch der Bergfried und die Gebäude der Kernburg erhalten. Graben und Vorburg sind in der Nachkriegszeit verschwunden. Die Burg ist heute privat, es ist nur eine Außenbesichtigung möglich.

Diese Burg teilen

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone

Adresse

Burg Niederroßla
99510 Niederroßla
Parken: Parkplatz, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand: Burg
Burgtyp: Wasserburg
Nutzung: privat
Lage: 173 m.ü.NN.
Sonnenlicht: 06:10-16:44 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten: Vorburg: offen
Kernburg: privat
Eintrittspreise: Außenanlage: frei
Burg: privat

Baubestand & Beschreibung

Burg Niederroßla befindet sich heute inmitten des kleinen Ortes in einer Parklandschaft. Die Wehranlage ist eine typisch regionale Wasserburg. Sie besaß einen großen Wassergraben von 25m Breite und 5m Tiefe, der von der nahe fließenden Ilm gespeist wurde. Heute ist dieser Graben verlandet, bzw. wurde zugeschüttet und gibt somit die Möglichkeit bis an die Burg heranzufahren und dort dank der großen Parkplatzkapazitäten zu parken.
Zur Blütezeit existierte eine Vorburg und eine Kernburg. Die Vorburg ist genau wie der Graben spurlos verschwunden. Es wurde im Laufe der Jahre viel verändert. Der Bergfried bekam ein Spitzdach, so dass er einem Kirchenturm gleicht und an die Vorburg erinnert nur noch ein großer Platz, auf dem einige Bäume wachsen. Das Betreten der Burg ist leider nur bis in den sehr kleinen Hof möglich, da der Rest in privater Hand liegt und in Wohnungen aufgeteilt wurde. Die Südseite ist bis auf ein Tor nicht mehr vorhanden, wodurch der Innenhof ein wenig größer wirkt. Die fehlenden Stockwerke oberhalb der Mauern hat man wie im Mittelalter ordentlich mit Fachwerk rekonstruiert, wobei sich dies nicht auf alle Seiten der Burg bezieht.

Historie

Gegründet wurde die Wasserburg im 13. Jahrhundert durch die gleichnamige Adelsfamilie. Ihr jetziges Aussehen entstand im 15. Jahrhundert. Zur Zeit der DDR wurde sie mehrfach verändert und diente als Haus der Gemeinde. Der mächtige Graben von 25m Breite und 5m Tiefe wurde zugeschüttet, die Vorburg vollständig abgebrochen. An ihre Stelle traten ein Parkplatz und zahlreiche Garagen.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Die Burg Niederroßla liegt im gleichnamigen Ort. Über die A4 Ausfahrt "Apolda" bei Weimar auf die B87 bis Apolda und rechts abbiegen nach Niederroßla. Die Burg ist ab hier schon ausgeschildert, bzw. man folgt einfach dem Kirchturm ähnlichen Bergfried, der sich weit über der Stadt erhebt.

Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de
Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de

Folgen Sie uns

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutube

Hinweis: Falls Sie einen Werbeblocker benutzen, sehen Sie u.U. nicht die vollständige Literaturliste.


Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 06.09.2004

Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen