Kropsburg, Kropfsegg

Burg Kropsburg, Kropfsegg

Deutschland / Rheinland-Pfalz

Auf einem Ausläufer des Pfälzer Waldes zur Rheinebene hin liegt oberhalb des Kropsbachs die Burg Kropsburg. Die Anlage besteht aus einer Kernburg, die auf einem 9 m hohen Plateau steht und einer Vorburg, die sich ursprünglich um die Kernburg legte. Die Anlage aus der Zeit vor 1200 wurde bis in die zweite Hälfte des 16. Jahrhunderts umgebaut und ist heute privat. Der Besucher kann die Vorburg mit integrierter Gastronomie besuchen, von der sich Teile der Ringmauer, des Tors und eines Turms erhalten haben. An die Kernburg erinnern partielle Elemente der Ringmauer und des Bergfrieds, die nur teilweise von außerhalb einsehbar sind.

Adresse

Burg Kropsburg, Kropfsegg
67487 St.Martin
Parken: Parkplatz, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand: Ruine
Burgtyp: Gipfelburg
Nutzung: Privat
Lage: 324 m.ü.NN.
Sonnenlicht: 04:19-18:32 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten: privat, offen
Eintrittspreise: frei

Baubestand & Beschreibung

Auf einem Ausläufer des Pfälzer Waldes zur Rheinebene hin liegt oberhalb des Kropsbachs die Burg Kropsburg. Schon aus der Ferne erkennt man, dass die Neuzeit an Burg Kropsburg nicht vorübergegangen ist und heute mehrere kleine Neubauten sich durch ihre weiße Fassaden von der Burg abheben.
Die Burg bestand einst aus einer Kernburg, einer Vorburg und einer weiteren vorgesetzten Anlage, die erst wesentlich später entstanden ist. Heute sind zwar Kern- und Vorburg noch erhalten, doch existiert nur noch die südliche Wehrmauer, ein Turm und das alte Tor von dem Vorwerk.
Die Burg betritt man heute wie damals durch das erste Tor und somit über das Vorwerk. Noch gut zu erkennen und liebevoll restauriert, prunkt der erste Wehrturm neben dem Tor und begrüßt die Besucher mit gotischer Architektur und einigen kleinen Details, die es zu Entdecken gibt. Zur südlichen Wehrmauer hin, wurden hinter dem Turm kleine Gärten angelegt, die dem Besucher keine Möglichkeit geben sich außerhalb des Weges, der parallel zur Wehrmauer verläuft, zu bewegen und sich die Mauer aus der Nähe anzusehen.
Der Weg endet vor dem großen Tor der Vorburg, die zusammen mit der Kernburg einem Privatbesitz angehört und sich nicht besuchen lässt. Das Tor ist im Allgemeinen verschlossen und gibt dem Besucher keine Möglichkeit einen Blick hinter die Mauer zu werfen. Zu erkennen, sind die eben genannte, hohe Mauer, ein restaurierter kleiner Turm und die dicke Schildmauer der Kernburg, die in diese Richtung ausgelegt war.
Vorburg und Kernburg sind nicht besonders gut erhalten. In der höher gelegenen Kernburg soll nur noch der Stumpf des Bergfriedes vorhanden sein. Die Vorburg wurde zum größten Teil restauriert und weist heute zwei Gebäude, den Zugang zur Kernburg und einen alten Wehrturm auf.

Historie

Erbaut wurde die Burg um 1200 von "de Crobe", die 1238 als Ministeriale genannt werden. Bis 1439 war sie Ganerbenburg. Im Jahre 1484 kam es zu zahlreichen Ausbauten und Umbauten. In der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts entstanden weitere Anbauten, die heute noch bewohnt werden.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Burg Kropsburg liegt westlich von St. Martin. Ort und Burg befinden sich zwischen Edenkoben und Neustadt, nahe der A65. Die nächste Ausfahrt geht von der A65 ab und heißt "Edenkoben". Innerorts sollte man der Hauptstraße folgen, bis die Ausschilderung beginnt.

Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Gastronomie

Im Zwinger gibt es ein Restaurant.

Folgen Sie uns

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutube

Hinweis: Falls Sie einen Werbeblocker benutzen, sehen Sie u.U. nicht die vollständige Literaturliste.


Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 26.05.2005

Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen