Homberg

Burg Homberg

Deutschland / Hessen

Burg Homberg stammt ursprünglich aus dem 13. Jahrhundert und liegt auf einer Anhöhe oberhalb des Ortes. Sie war mit der Stadtmauer verbunden und schützte diese zum schwächsten Punkt hin. Die Ringmauer mit ihrer eigentümlichen Form ist 1,5 Meter stark und gehört zu den ältesten, erhaltenen Elementen. Die Wohngebäude wurden erst um 1500 errichtet. Heute ist die Anlage privat, kann aber einmal vollständig umrundet werden. Durch die erhaltene Ringmauer gibt es kaum Möglichkeiten in das Grundstück einzusehen.

Diese Burg teilen

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone

Adresse

Burg Homberg
35315 Homberg (Ohm)
Parken: im Ort, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand: Ruine
Burgtyp: Gipfelburg
Nutzung: privat
Lage: 286 m.ü.NN.
Sonnenlicht: 07:10-16:01 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten: privat, geschlossen
Eintrittspreise: Außenanlage: offen
Burg: geschlossen

Baubestand & Beschreibung

Burg Homberg befindet sich auf einem Berg, oberhalb der gleichnamigen Stadt, die sich im Laufe der Zeit bis an die Anlage ausdehnte. Die Burg ist heute privat und kann nicht besichtigt werden.Die Reste der alten Stadtmauer, die mit der Burg verbunden waren, flankieren den Weg und gehen am Tor in die Ringmauer der Wehranlage über.
Trotz der privaten Situation von Homberg hat man die Möglichkeit sie vollständig zu umrunden. Die hohe Ringmauer soll angeblich zur Blütezeit eine ähnliche Höhe wie heute gehabt haben, so dass sie keinen Einblick ins Innere gewährt. Nach Norden hin durchbrach man die Ringmauer und integrierte sie in einem Gebäude, das bündig mit der Mauer, die äußere Fassade schließt. Das Fundament auf Bodenniveau deutet darauf hin, dass man sich der Ringmauer bediente, als man das hier vorhandene Gebäude errichtete.
Im Osten ist die Wehrmauer am höchsten. Durch mächtige Schrägpfeiler wirkt die äußere Wehranlage wehrhaft und stabil. In der Nordostecke stößt man auf einen Bau, der die Mauer überragt. Es handelt sich um ein Gebäude aus dem 16. Jahrhundert, das einen Aufbau aus Fachwerk erfuhr. Nach außen hin ist Burg Homberg zu allen Seiten stark abschüssig. Die hohe Lage sorgte mit ihren steilen Hängen für keine weiteren benötigten Schutzmaßnahmen, so dass die Anlage nur eine äußere Wehrmauer aufweist. Gräben und Wälle sucht man dementsprechend vergeblich.
Von der Atmosphäre her ist Burg Homberg von der äußeren Ringmauer imposant, zeitgleich aber auch leicht abweisend. Der Besitzer möchte von Besuchern nichts wissen und hat zu allen Seiten die Burg vor Blicken geschützt. Große Schilder weisen auf das Privatgrundstück hin und verbieten das Betreten des inneren Bereiches der Anlage. Der Rundgang um die Anlage ist der einzige Weg Blicke auf Burg Homberg und auf eine weitreichende Aussicht zu gewinnen.

Historie

Die Burg entstand in einer Ecke der Stadtmauer zu Beginn des 13. Jahrhunderts. Die heutigen Gebäude stammen aus dem 15. Jahrhundert und sind wahrscheinlich auf alten Fundamenten entstanden. Die Ringmauer weist, soweit bekannt, zum größten Teil die alte Höhe auf. Bis in den Dreißigjährigen Krieg war ein Bergfried existent. Der alte Palas hatte wahrscheinlich einen Wohnturm als Vorgänger. Erstmals wird eine Bebauung im Jahre 1065 urkundlich genannt.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Burg Homberg liegt bei Homberg (Ohm). Über die A5 Ausfahrt "Homberg Ohm" über Bernsfeld nach Homberg. Innerorts befindet sich das Schloss auf der höchsten Stelle des Ortes. Man muss sich lediglich bergauf halten. Der Zugang erfolgt über die "An der Schlossmauer".

Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Folgen Sie uns

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutube

Hinweis: Falls Sie einen Werbeblocker benutzen, sehen Sie u.U. nicht die vollständige Literaturliste.


Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 25.12.2006

Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen