Alt Wolfstein

Burg Alt Wolfstein

Deutschland / Rheinland-Pfalz

Burg Alt Wolfstein thront auf einem Bergsporn oberhalb des Tals der Lauter und stammt aus dem 13. Jahrhundert. 1504 wurde sie zerstört, da sie von Raubrittern genutzt wurde. Von der Anlage haben sich der Bergfried, Teile der Schildmauer und mehrere Mauern einer Zwingeranlage erhalten. Die wenigen Reste wirken heute sehr eindrucksvoll und laden zu einem kurzen Besuch ein. Zusammen mit der Burg Neuwolfstein lohnt es sich.

Adresse

Burg Alt Wolfstein
67752 Wolfstein
Parken: an Straße, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand: Ruine
Burgtyp: Spornburg
Nutzung: -
Lage: 267 m.ü.NN.
Sonnenlicht: 03:20-19:42 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten: offen
Eintrittspreise: frei

Baubestand & Beschreibung

Die Burg Alt Wolfenstein liegt auf einem Sporn einer Bergkette. Sie wurde sehr kompakt errichtet, so dass der Bergfried sehr schmal und länglich ausfällt und in der kleinen Burg gleichzeitig als Schildmauer diente. Er trennt die Burg vom Berg. Direkt vor dem Bergfried befindet sich der Halsgraben, durch den heute die Burg erschlossen ist. Direkt hinter dem heutigen Durchbruch, der ins Innere führt, liegen auf der rechten Seite der Zwinger und der Eingang zum Bergfried.
Der Bergfried wurde nur bedingt restauriert. Eine Holz-Stahl-Konstruktion mit einer integrierten Treppe führt nach oben auf eine eingezogen Stahlbetondecke, die als Aussichtsplattform dient. Von oben hat man eine fabelhafte Aussicht auf die Burg und über den Ort.
Vor dem Bergfried stehen einzelne Elemente der Wehrmauern, die sich zum Tal hin fortsetzen. Der Weg führt an dem Turm und der gegenüberliegenden 6m hohen Mauer vorbei, zu einem kleinen Plateau, auf dem sich Tische und Bänke zum Niederlassen befinden. Das Plateau, das einst den Burghof beherbergte, ist von Mauern eingerahmt, die alle unterschiedlich erhalten sind. Balkenauflager zeugen von Bebauungen, die sich an den Mauern befanden. Alte Fundamente zum Bergfried hin erinnern an ein größeres Gebäude, das der Palas gewesen sein könnte.

Historie

Die Burg wird im 13. Jahrhundert erwähnt. 1504 wird sie zerstört da Raubritter sie als Lager benutzen. Der sehr schmale Bergfried diente wahrscheinlich nicht als Wohnturm.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Die Burg Alt Wolfstein befindet sich etwas oberhalb des Ortes Wolfstein. Der Ort liegt an der B270. Von der Autobahnausfahrt "Kaiserslautern West" auf die B270 Richtung Lauterecken und weiter zum Ort. Der Bundesstraße folgen bis sie sich innerorts teilt. Hier muss man bei der Zusammenführung (hinter der Teilung) wieder umdrehen und gleich rechts in die Schlossgasse einbiegen, gut zu erkennen an dem Bach, der in der Mitte der Straße fließt. Der Schlossgasse folgen bis rechts eine Sackgasse abgeht. Hier parken und der asphaltierten Forststraße bergauf folgen. Oben gelangt man zur Burg Neu-Wolfstein, wenn man dem Weg weiter folgt und der Ausschilderung nachgeht, gelangt man zur Burg Alt-Wolfstein.

Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag
Empfehlung: Deutschlands Burgen - Kalender

Unsere erfolgreiche Kalenderserie ist seit mehr als 3 Jahren heiß begehrt. Das perfekte Geschenk für alle Altersgruppen.

Burgenarchiv.de
VER Verlag

Folgen Sie uns

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutube

Hinweis: Falls Sie einen Werbeblocker benutzen, sehen Sie u.U. nicht die vollständige Literaturliste.


Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 30.06.2005

Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen