Alt-Urach

Burg Alt-Urach

Deutschland / Baden-Württemberg

Im 13. Jahrhundert entstand auf einem Sporn die kleine Burg Alt-Urach. Die Burg wurde ursprünglich durch tiefe, natürliche Hänge und einen Graben geschützt, die durch den Bau der Bundesstraße zerstört wurden. Heute liegt die Burg am "Straßenrand" und besteht nur aus einem Teil der Ringmauer, sowie einer Außenmauer des ehemaligen Bergfrieds. Sie wird gut gepflegt und lädt mit einer großen Freifläche trotz Bundesstraße zu einem kurzen Besuch ein.

Diese Burg teilen

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone

Adresse

Burg Alt-Urach
79853 Lenzkirch
Parken: im Ort, kostenlos

Kurzinfo

Punkte:
Zustand: Ruine
Burgtyp: Spornburg
Nutzung: -
Lage: 840 m.ü.NN.
Sonnenlicht: 07:03-16:14 Uhr Info

Zugang

Öffnungszeiten: offen
Eintrittspreise: frei

Baubestand & Beschreibung

Alt-Urach liegt auf einem Sporn am Ende der Ortschaft Lenzkirch. Die ehemalige Spornburg ist heute nur noch bedingt existent. Erhalten sind Teile der nördlichen, westlichen und östlichen Ringmauer, sowie eine Ecke des ehemaligen Bergfrieds. Die gesamte südliche Burganlage fehlt. Sie ist gänzlich in der Vegetation verschwunden, bzw. es sind nur noch unterirdische Fundamente erhalten.
Seit der Restauration betritt man Alt-Urach über eine Lücke in der Wehrmauer im Westen. Zu sehen sind der bereits erwähnte Turmstumpf und Teile der Ringmauer. Ursprünglich handelte es sich bei Alt-Urach um eine Turmburg, die später erweitert wurde. Zum Berg hin, also nach Norden, war sie durch einen Halsgraben geschützt, der mit der Bundesstraße B315 überbaut wurde.
Im Inneren der Anlage stößt man noch auf den Stumpf des Bergfrieds. Dieser diente ursprünglich als Wohnturm. Ein weiteres, ehemalige Gebäude ist heute nicht mehr existent.
Vom touristischen Aspekt ist Burg Alt-Urach nur bedingt interessant. Die Burg wird gut gepflegt und erhalten. Sie liegt direkt an der Bundesstraße B315 und kann somit schnell mit dem Auto aufgesucht werden. Die erhaltenen Reste sind relativ gering und schnell besichtigt.

Historie

Burg Alt Urach wurde Anfang des 13. Jahrhunderts durch die edelfreien Herren von Urach erbaut. Der Ort Lenzkirch und die Burg waren im 14. und 15. Jahrhundert im Besitz der Herren von Blumegg. 1491 gingen Ort und Burg durch Verkauf an die Grafen von Fürstenberg. Seit 1491 wird die Burg in Urkunden als verfallen bezeichnet.
Bis in das Jahr 1972 war sie Besitz des Geschlechts, anschließend ging sie an Lenzkirch. 1995,1996 kam es zur Sanierung durch Mauerwerksausbesserungen.

Events in der Nähe

Zu dieser Burg und den Nachbarburgen liegen uns keine Veranstaltungen vor. Sie können hier gerne eine eintragen:

Veranstaltung eintragen

Anfahrt

Über die B31 oder die B500 auf die B315 über Titisee nach Lenzkirch fahren. Die Burg Alt-Urach liegt direkt am Ortseingang des Ortes Lenzkirch an der Bundesstraße B315.

Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de
Diese Burg auf dem Navi:
Diese Burg finden Sie in unserem Produkt "Burgenführer". Direkte Navigation zu über 1.000 Burgen und deren Parkplätze.
Pocketnavigation.de
Deutschlands-Burgen.de

Folgen Sie uns

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutube

Literatur

- Diverse, Herausgeber: Karl Seith, Max Miller, "Historische Stätten VI- Baden-Württemberg- 6. Band", Alfred Kröner Verlag, 1965, Stuttgart S.386
- Informationstafel vor Ort

Hinweis: Falls Sie einen Werbeblocker benutzen, sehen Sie u.U. nicht die vollständige Literaturliste.


Letzte Aktualisierungen dieser Seite: 27.04.2012

Burgen in der Umgebung

weitere Burgen im Umkreis laden

Kommentar verfassen